Menü image/svg+xml

Umwelterklärungen als InnovationsbarometerEine explorative Fallstudie in der Lebensmittelindustrie

Mit der EG-Öko-Audit-Verordnung wird erstmals in der Wirtschaft ein standardisiertes Managementsystem im Umweltschutz umgesetzt. Die EU-Kommission hat in dieser Verordnung auch eine öffentliche Kommunikation über den betrieblichen Umweltschutz vorbereitet: durch die Umwelterklärung. Die Umwelterklärung wird so zu einem zentralen Instrument, um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess innerbetrieblich zu dokumentieren und nach außen transparent zu machen. In Anbetracht des relativ beschränkten Projektvolumens wird in dieser Studie der engagierte Versuch gemacht, das Informationsinstrument Umwelterklärung für eine innovationsorientierte Politik zu erschließen. Hierzu wird ein konzeptionell neues Vorgehen erstmals erprobt und erste, sicher noch etwas unsichere Ergebnisse, erzielt. Wesentliches Ziel des Projektes ist die Auslotung der Praxis und des Potentials von Umwelterklärungen als Informationsinstrumente für eine innovationsorientierte Politik.

Umwelterklärungen als Innovationsbarometer

Hauptnavigation

Servicenavigation