Menü image/svg+xml

Dr. Gerd Stadermann

Dr. rer. Nat.

  • 09/1966 bis 06/1971: Studium der Kristallographie an der Humboldt Universität Berlin.

  • 09/1971 bis 05/1975: Promotion über Halbleiterlaserbauelemente an der HU Berlin

  • 06/1975 bis 06/1987: Mitarbeiter des Zentralinstituts für Optik und Spektroskope der Akademie der Wissenschaften der DDR. Thema: Elektronenmikroskopische Untersuchung von Laserbauelementen

  • 11/1987 bis 03/1992: Leiter des Materiallabors des FB Physik der FU Berlin. Thema: Herstellung und Untersuchung von Supraleitermaterialien.

  • 04/1992 bis 08/1999: Vorstandsassistent der Geschäftsführung des Hahn-Meitner-Instituts Berlin (HMI). Thema: Aufbau des Schwerpunkts Solarenergieforschung am HMI.

  • 06/1996 bis 07/1996 sowie 05/1997 – 06/1997: Aufenthalt in Brüssel als EU-Beauftragter des HMI

  • 09/1999 bis 04/2012: Geschäftsführer des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien (FVEE)

  • 11/2012: Berufung als Fellow des IÖW

Hauptnavigation

Servicenavigation