Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Unternehmensführung und Konsum

Übersicht

Unternehmen und Verbraucher/innen bestimmen mit ihren Geschäftspraktiken und Alltagshandlungen maßgeblich, wie nachhaltig Wirtschaft und Gesellschaft sind. Die Macht von Millionen Einzelentscheidungen macht Manager/innen, Geschäftsführer/innen und Vorstände sowie jede/n einzelne/n Konsumentin/en zu zentralen Akteuren eines sozial-ökologischen Wandels. Mit ihren Geschäftspraktiken haben Unternehmen nicht nur Einfluss auf das Angebot an Produkten und Dienstleistungen. Sie beeinflussen erfinden Konsumbedürfnisse und wirken auf politische Rahmenbedingungen.

Immer mehr Unternehmen übernehmen inzwischen ökologische und gesellschaftliche Verantwortung und sind mit innovativen Geschäftsmodellen Protagonisten einer „Green Economy“. Doch auch Verbraucher/innen können etwas tun: Durch umweltschonende und sozialverträglichere Konsum- und Lebensstile können Sie ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft leisten – entsprechende Handlungsmöglichkeiten und Konsumkompetenzen vorausgesetzt.

Mit welchen Geschäftsmodellen und Lebensstilen kann eine zukunftsfähige Entwicklung erreicht werden? Und welche Rahmenbedingungen sind dafür nötig? Dies untersucht das Forschungsfeld „Unternehmensführung und Konsum“ am IÖW in anwendungsorientierten Projekten. Wir entwickeln und erproben innovative Methoden und Instrumente zur nachhaltigen Unternehmensführung, Strategien zur Förderung nachhaltiger Konsummuster sowie praxistaugliche Konzepte an der Schnittstelle von Produktion und Konsum – etwa im Bereich der CSR-Kommunikation oder des nachhaltigen Innovationsmanagements.

Das Forschungsfeld bearbeitet schwerpunktmäßig die folgenden Themen:

Nachhaltige Wirtschaftsweisen

  • Corporate Social Responsibility, u.a. Leistungs- und Berichtsbewertung
  • Unternehmerische Postwachstumsstrategien, Social Entrepreneurship

Innovationen für Nachhaltigkeit

  • Nachhaltige Geschäftsmodelle
  • Nachhaltiges Innovationsmanagement, u.a. Nutzereinbindung in Produktentwicklung
  • Soziale Innovationen für nachhaltigen Konsum
  • Wahrnehmung und Akzeptanz neuer Technologien

Nachhaltige Lebensstile

  • Umweltbewusstsein und -verhalten
  • Kollaborativer Konsum
  • Suffizienz-Strategien

Kommunikation und Dialog

  • Stakeholderprozesse
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Nachhaltigkeitsmarketing

Nachhaltigkeits-Governance

  • Politik für nachhaltigen Konsum
  • CSR-Politik
  • Politik-Evaluation

Lernen und Wandel

  • Organisationales Lernen
  • Umweltbildung und -qualifizierung

Bei der Bearbeitung von Projekten in den genannten Themenfeldern setzen wir eine breite Palette von Methoden ein. Dazu zählen empirische Methoden der qualitativen und quantitativen Sozialforschung (z. B. Umfragen, Interviews, Fokusgruppen), innovative Methoden der Gestaltung von Partizipations- und Dialogprozessen (z. B. Stakeholderdialoge) und Methoden aus dem Bereich der kriterienbasierten Evaluation.

Mitarbeiter/innen

Kontakt

Dr. Gerd Scholl

Leiter des Forschungsfeldes Unternehmensführung und Konsum
Geschäftsstelle Berlin
Telefon: +49 30-884 594-0
Gerd.Scholl(at)ioew.de

Projekte

Hier finden Sie die Projekte des Forschungsfeldes

Publikationen

Zu den Publikationen des Forschungsfeldes

Hauptnavigation

Servicenavigation