Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Nachhaltige Organisation von Veranstaltungen

Bei IÖW-Veranstaltungen wie Tagungen oder Expert/innengesprächen achten wir auf eine umweltorientierte Durchführung. Erfahrungen mit klimaneutralen Veranstaltungen sammeln wir bei unseren IÖW-Jahrestagungen (siehe Dokumentation). Darüber hinaus wollen wir dafür sorgen, dass Nachhaltigkeitsaspekte bei unseren Veranstaltungen eine immer stärkere Berücksichtigung finden. Aus diesem Grund haben wir einen „Green Meeting Guide“ für das IÖW entwickelt und damit verbindliche Standards für die Organisation aller IÖW-Veranstaltungen gesetzt. Beispiele für solche Standards sind die Bewirtung mit ausschließlich vegetarischer Bio-Kost oder die Wahl eines Veranstaltungsortes, der gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist, um so das Fahraufkommen der Gäste so gering wie möglich zu halten. Außerdem bieten wir unseren Gästen Veranstaltungstickets der Bahn an, mit der die An- und Abreise im Fernverkehr mit 100 Prozent Ökostrom durchgeführt wird.

Mit dem „Green Meeting Guide“ verfolgen wir darüber hinaus das Ziel, alle Mitarbeiter/innen, die sich mit der Organisation von Veranstaltungen befassen, mit möglichst konkreten Empfehlungen und Checklisten etwa für die An- und Abreise oder Unterbringung von Gästen zu unterstützen. Gleichzeitig thematisieren wir soziale Handlungsfelder wie die Barrierefreiheit von Veranstaltungsorten.

Wir werden im zweiten Halbjahr 2016 eine Evaluation durchführen, um die Nützlichkeit und Anwendbarkeit des „Green Meeting Guide“ zu prüfen und weitere Ideen und Vorschläge aus dem Kollegium für die nachhaltige Organisation von Veranstaltungen zu sammeln.

 

 

Nachhaltigkeitsprogramm

Das Nachhaltigkeitsprogramm nennt Maßnahmen zu der Zielstellung "Veranstaltungen umweltfreundlicher organisieren".

Hauptnavigation

Servicenavigation