Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Exportpotenziale von Dienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien

Auftakt-Workshop

30. Juni 2006 9:30 - 13:00
Berlin
Das Projekt EXPEED hat die Analyse des Dienstleistungsspektrums in den verschiedenen Bereichen der Erneuerbaren Energien sowie die Gewinnung von anwendungsrelevantem Wissen über die Exportfähigkeit und Internationalisierungsmöglichkeiten von Dienstleistungen zum Ziel.

Veranstalter:
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)

Veranstaltungsort:
Deutsche Umwelthilfe e.V. / RE-NEXT Kaminzimmer im Dachgeschoß Hackescher Markt 4 / Eingang Neue Promenade 3 10178 Berlin (Mitte)

Das Thema:
Erneuerbare Energien sind ein nationaler und internationaler Wachstumsmarkt . Auf dauerhafte Beschäftigungseffekte können insbesondere die Länder hoffen, die als so genannte Lead-Märkte frühzeitig erfolgreiche Exportstrategien entwickeln.

Dabei spielen eine Reihe von Dienstleistungen eine Rolle - z.B. Planung, Projektierung und Finanzierung von Anlagen, der Anlagenaufbau, die Betriebsführung, die Wartung etc., – die einen bedeutenden Anteil an der Wertschöpfung im Bereich Erneuerbare Energien haben. Darüber hinaus weisen sie ein Exportpotenzial auf, sowohl als anlagenbegleitende, aber auch als anlagenunabhängige Dienstleistungen.

Das Thema „Erneuerbare Energien-Dienstleistungen“ sowie der „Export von Dienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien“ ist bislang weder von der Wissenschaft noch von Praxis und Politik in differenzierter bzw. strategischer Weise aufgegriffen worden.

Das Projekt EXPEED will diese Lücke schließen. Es hat die Analyse des Dienstleistungsspektrums in den verschiedenen Bereichen der Erneuerbaren Energien sowie die Gewinnung von anwendungsrelevantem Wissen über die Exportfähigkeit und Internationalisierungsmöglichkeiten von Dienstleistungen zum Ziel.

Dazu werden zunächst die Exportfähigkeit, zentrale Hemmnisse und Erfolgsfaktoren , Exportpotenziale und Zielländer ermittelt. Auf Basis dieser Analysen werden Unternehmenskonzepte zur Internationalisierung sowie Strategiekonzepte und politische Empfehlungen für intermediäre und politisch gestaltende Akteure entwickelt.

Workshopflyer als .pdf (320 kb)

9:30 Begrüßung

9:40 Vorstellung des Forschungsprojektes
EXPEED – Exportpotenziale von Dienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien“

10:20 Impulsreferate zum Thema

Claudia Grotz
Bundesverband Windenergie (BWE)

Gerhard Stryi-Hipp
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

11:00 Kaffeepause

11:20 Impulsreferate zum Thema

Thomas Siegmund
Bundesverband BioEnergie (BBE)

Uwe Ilgemann
S.A.G. Solarstrom AG

Dr. Wolfgang von Geldern
Plambeck Neue Energien AG

12:20 Diskussion

13:00 Imbiss

ca. 14:00 Ende der Veranstaltung

Ansprechpartner bei inhaltlichen Fragen:

Dr. Bernd Hirschl
IÖW Geschäftsstelle Berlin
Potsdamer Str. 105
10785 Berlin
Tel.: 030-884 59 4-26
E-Mail: bernd.hirschl(at)ioew.de

Geschäftsstelle Berlin

IÖW-Geschäftsstelle
Potsdamer Str. 105
D-10785 Berlin
Tel.: +49-(0)30 - 884 59 4-0
Fax: +49-(0)30 - 882 54 39
e-mail: kommunikation(at)ioew.de

Büro Heidelberg

IÖW-Büro Heidelberg
Bergstraße 7
D-69120 Heidelberg
Tel.: +49-(0)6221 - 64 91 60
Fax: +49-(0)6221 - 27 06 0
e-mail: mailbox(at)heidelberg.ioew.de

Hauptnavigation

Servicenavigation