Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Fachtagung „Gewerkschaften, NGOs und CSR: Zwangsehe oder friedliche Koexistenz?“

Fachtagung

07. Mai 2010 10:00 - 17:45
Tagungsort: Kalkscheune Berlin, Johannisstr. 2, 10117 Berlin
GLOKAL – das Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit im Globalen Wandel der Hochschule Bremen und das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung laden gemeinsam zur Fachtagung des Projektes „Soziale Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility in transnationalen Unternehmen – Arenen, Akteure, Prozesse“ ein.

Ziel der Tagung ist es, Chancen und Möglichkeiten sowie Grenzen von CSR-Policies im Akteursdreieck Unternehmen, Gewerkschaften und NGOs auszuleuchten. Die Tagung präsentiert erste empirische Ergebnisse zur zentralen Fragestellung des Forschungsprojektes: Wie können die betrieblichen Akteure der Mitbestimmung – insbesondere die BetriebsrätInnen – Handlungsstrategien zu Themen der CSR-Arena wie Klimaschutz, globale Arbeits- und Sozialstandards, Gleichstellung und Corporate Volunteering entwickeln? Und wie können sie in Bezug darauf über ihre institutionellen Grenzen hinaus agieren?

In dem Forschungsprojekt wurden die soziale und ökologische Verantwortung der Unternehmen und die mögliche Einbindung der BetriebsrätInnen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene analysiert. Dabei lag ein besonderes Augenmerk auf dem Verhältnis zwischen Gewerkschaften und NGOs sowie der Vorstellung von Best Practice-Beispielen transnationaler Unternehmen in Deutschland.

zur Pressemitteilung (pdf)

 

ab 9:30 Uhr
Ankunft und Anmeldung

10:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Sebastian Brandl (Hans-Böckler-Stiftung)
Thomas Korbun (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung)
Prof. Dr. Beate Zimpelmann (Hochschule Bremen)

10:30 –12:00 Uhr
CSR und Gewerkschaften – deutsche, europäische und internationale Ebene
Prof. Dr. Ulrich Mückenberger (Universität Hamburg) zu Chancen und Hindernissen internationaler Gewerkschaftsstrategien im Bereich CSR (pdf)
Isabelle Schömann (ETUI – European Trade Union Institute) zur Steuerung und Regulierung von Nachhaltigkeit durch Internationalen Rahmenvereinbarungen in und außerhalb von Europa (pdf)
Peter Wilke (Wilke, Maack und Partner) zu Gewerkschaftsstrategien und CSR in Deutschland aus Beratersicht (pdf)

12:00 Uhr
Berichte aus zwei unternehmensbezogenen Intensivfallstudien
Einführung und Moderation: Dr. Dirk Wassermann

Erster Block
12:15 –13:15 Uhr
Präsentation der Fallstudie RWE
Uwe Tigges (Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats RWE AG) (pdf)
Gerd Hofielen (Kritische Aktionäre) (pdf)

13:15 –14:00 Uhr | Mittagspause

Zweiter Block
14:00 –15:00 Uhr
Präsentation der Fallstudie TUI AG
Hartmut Schultz (Konzernbetriebsrat) fileadmin/user_upload/BILDER_und_Downloaddateien/Veranstaltungen/2010/06_Hartmut_Schulz.pdf(pdf)
Angela Giraldo (KATE-Stuttgart)

15:00 –15:45 Uhr
Was bringt die CSR-Arena für Gewerkschaften und Betriebsräte?
Zusammenfassende Thesen aus dem Projekt „CSR in TNC“
Prof. Dr. Beate Zimpelmann (Hochschule Bremen) und
Dr. Katrin Vitols (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung) (pdf)

15:45 –16:15 Uhr | Pause

16:15 –17:30 Uhr
Podiumsdiskussion: NGOs und Gewerkschaften - Kooperationsmöglichkeiten, Grenzen und Chancen (pdf)
Erfahrungsberichte von Akteur/innen
Reiner Hoffmann (IG BCE)
Cornelia Heydenreich (Germanwatch)
Prof. Dr. Ulrich Mückenberger (Universität Hamburg)
Martin Oldeland (B.A.U.M. Vorstand)

Moderation: Heike Leitschuh (fairwirtschaften)

17:30 –17:45 Uhr | Schlusswort
Dr. Sebastian Brandl (Hans-Böckler-Stiftung)

Gesamtprojektleitung:
Prof. Dr. Beate Zimpelmann
Hochschule Bremen
„Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit im globalen Wandel“ (GLOKAL)

Neustadtswall 30, 28199 Bremen

Tel: +49 (0)421 590 542 85
Fax: +49 (0)421 590 542 86

beate.zimpelmann(at)hs-bremen.de | www.nachhaltigkeit.hs-bremen.de

in Kooperation mit:

Dr. Katrin Vitols
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Forschungsfeld Ökologische Unternehmenspolitik

Potsdamer Straße 105, 10785 Berlin

Tel: +49 (0)30 884 594 0
Fax: +49 (0)30 882 543 9

katrin.vitols(at)ioew.de

Hauptnavigation

Servicenavigation