Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Befragung zu Kooperationen zwischen umwelt- und sozialpolitischen Akteuren

Große umwelt- und gesellschaftspolitischen Probleme bedrohen unsere Zukunft und verursachen Leid und Zerstörung in der Gegenwart. Eine nachhaltige ökologische und soziale Entwicklung lässt sich nur mit einem weitreichenden Wandel erreichen, der gesellschaftlich getragen und politisch gewollt sein muss. Hierfür bedarf es breiter gesellschaftlicher Unterstützung und neuer Kooperationen. Um zu analysieren, wie sozial- und umweltpolitische Akteure sowie Verbraucherorganisationen bislang miteinander kooperieren, führt das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Auftrag des Umweltbundesamtes eine Bestandsaufnahme durch.

Bitte unterstützen Sie dieses Forschungsprojekt, indem Sie an unserer Befragung teilnehmen.

Fragebogen

Fragebogen Neue Allianzen
1. Bitte ordnen Sie Ihre Organisation zu*
2. Kooperiert Ihre Organisation regional/lokal mit Akteuren der anderen in Frage 1 genannten Gruppen?*

Wichtiger Hinweis:

Kooperationen von Akteuren innerhalb ihrer Gruppen (Umweltakteure miteinander oder sozialpolitische Akteure miteinander) wollen wir hier nicht erfassen.

Bitte tragen Sie ausschließlich Kooperationen zwischen den unterschiedlichen in Frage 1 genannten Gruppen ein, wie zum Beispiel Kooperationen von Umweltakteuren mit Verbraucherorganisationen oder von Umweltakteuren mit Gewerkschaften etc.

3. Sind diese Kooperationen eher verstetigt, also regelmäßig zu ähnlichen Themen und mit ähnlichen Partnern, oder anlassbezogen zu unterschiedlichen Themen und mit unterschiedlichen Partnern?
4. Zu welchem Thema/welchen Themen findet Kooperation statt? (Mehrfachnennungen möglich)

6. Können Sie Kooperationen benennen (bis zu drei), die Sie als besonders interessant einschätzen, aktuell oder bereits abgeschlossen?

Für jede Kooperation laden wir Sie dazu ein, folgende Information zu übermitteln:
a) Titel der Kooperation
b) Mit welchen Organisationen wird/wurde kooperiert? Wer war Initiator?
c) Mit welchem Ziel wird/wurde kooperiert?
d) In welchem Rahmen haben diese Kooperationen stattgefunden? Wurden sie durch Förderprogramme unterstützt?
e) Link zu weiteren Informationen

Ziehen Sie die Textfelder zur erleichterten Eingabe unten rechts ggf. größer

7. Welche Faktoren haben das Zustandekommen von Kooperation aktuell oder in der Vergangenheit erschwert oder sogar verhindert? (Mehrfachnennung möglich)
8. Kontaktdaten
9. Dürfen wir Sie bei Rückfragen kontaktieren?
10. Möchten Sie über Projektergebnisse und Veranstaltungen im Rahmen des Forschungsprojektes informiert werden?

Datenschutzhinweis

Falls Sie bei 9) oder 10) ja angekreuzt haben, werden wir Ihre Kontaktdaten für die Dauer des Projektes speichern bzw. bis Sie Ihre Einwilligung zurückziehen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung (Link öffnet in neuem Fenster).

Zustimmung*
Formular übermitteln*

Über das Projekt

Die Umfrage ist Teil des Forschungsvorhabens „Neue Allianzen für Nachhaltigkeitspolitik – Kooperationsperspektiven umweltpolitischer Akteure mit Gewerkschaften, Wohlfahrt- und Sozialverbänden“.

  • Durchgeführt von: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW); Forschungszentrum für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin (FFU)
  • im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) und des Bundesumweltministeriums (BMU)
  • Laufzeit: 2017-2020
  • FKZ: 3717 11 104 0
  • Mehr über das Projekt: Download Projektflyer (PDF)

Hauptnavigation

Servicenavigation