Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Sachbearbeiter*in Lohnbuchhaltung (m/w/d)

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) ist eine der führenden Forschungseinrichtungen im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens. Wir erforschen komplexe Nachhaltigkeitsprobleme und geben Impulse für sozial-ökologische Transformationen. In Berlin suchen wir ab sofort eine*n

                      Sachbearbeiter*in Lohnbuchhaltung (m/w/d)

Stellenumfang 70 - 80 % | TVöD Bund Entgeltgruppe 7 | unbefristet

Ihre Aufgaben

Sie betreuen unsere 70 Mitarbeitenden und die Studierenden, erstellen und ändern nach betrieblichen Standards Vertragsunterlagen und Vereinbarungen sowie Bescheinigungen. Sie sind kompetente*r Ansprechpartner*in für unsere Mitarbeitenden rund um ihre Abrechnung und unterstützen sie bei ihren Fragen. Dafür kennen Sie sich mit arbeitsrechtlichen Regelungen wie beispielsweise dem Entgeltfortzahlungsgesetz, Bundesurlaubsgesetz, Mutterschutzgesetz, Elternzeitgesetz, Teilzeit- und Befristungsgesetz, Künstlersozialkasse oder SGB aus. 
Sie erstellen selbständig die monatlichen Entgeltabrechnungen und beachten dabei die steuerlichen, sozialversicherungsrechtlichen und betrieblichen Rahmenbedingungen. Sie erfassen die Stammdaten von Mitarbeitenden. Dabei übernehmen Sie auch die allgemeine Korrespondenz mit Krankenkassen, Rentenversicherungsträgern und Finanzbehörden.
Sie erledigend die gesetzlichen Auskunfts-, Bescheinigungs- und Meldepflichten, bereiten die Unterlagen für Lohnsteueraußenprüfungen oder für die regelmäßigen Prüfungen der Rentenversicherungsanstalt vor.
Mit Ihren Ideen und Erfahrungen verbessern Sie bestehende Abläufe und wirken an der geplanten Auswahl und Einführung eines neuen IT-gestützten Personalmanagementsystems mit.

Dieses Profil wünschen wir uns

  • Sie haben eine Ausbildung zum / zur Lohnbuchhalter*in oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum / zur Lohnbuchhalter*in erfolgreich abgeschlossen; auch Quereinsteiger*innen mit entsprechender Zusatzqualifikation sind bei uns willkommen. 
  • Sie haben schon über mehrere Jahre praktische Berufserfahrung gesammelt und kennen sich im Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht gut aus.
  • Sie kommen spielend mit MS-Office und insbesondere mit MS-Excel zurecht. Darüber hinaus haben Sie bereits mit DATEV-Lösungen gearbeitet, vorzugsweise mit LODAS. Vielleicht kennen Sie auch schon IT-Lösungen für das Personalmanagement, die wir noch nicht kennen.
  • Sie arbeiten selbständig und mit viel Eigeninitiative. Überblick und Struktur behalten Sie auch dann, wenn mal besonders viele Vorgänge gleichzeitig auf Ihrem Tisch ankommen. Sie gehen Ihre Aufgaben sorgfältig und zuverlässig an. Selbstverständlich wissen Sie um die Vertraulichkeit von Personalthemen.
  • Mit den Mitarbeitenden des Instituts kommunizieren Sie gerne und gut in deutscher Sprache und stellen selbst komplexe Fragen verständlich dar. 

 

Wir bieten Ihnen eine langfristige Perspektive und …

  • Verantwortungsvolle Aufgaben mit Sinn

Arbeiten Sie Hand in Hand mit den anderen Mitarbeitenden der Verwaltung und unseren Wissenschaftler*innen, damit wir als Institut Ideen und Impulse für den sozial-ökologischen Wandel entwickeln können. Tragen Sie als Teil unseres Personal-Teams dazu bei, die Zufriedenheit aller Mitarbeitenden zu erhalten und zu steigern. Prägen Sie so unsere Arbeitskultur mit – auf der Basis des IÖW-Leitbilds.

  • Ein dynamisches, kompetentes Team

Wir laden Sie ein in eine kollegiale und persönliche Arbeitsatmosphäre, die Energien mobilisiert für Neues. Bringen Sie ihre Erfahrungen und Ideen in die Verwaltung des IÖW ein, wo vielfältige Perspektiven und Kompetenzen innovativ zusammenwirken – mit viel Eigenverantwortung und Flexibilität. 

  • Eine klare Perspektive für Ihre berufliche Entwicklung und eine langfristige Beschäftigung

Unser Entwicklungsangebot an Sie ist eine langfristige, unbefristete Beschäftigung am IÖW, im Verwaltungsteam einer führenden Forschungseinrichtung im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens. Auf diesem lohnenden Weg begleiten wir Sie mit einer sorgfältigen Einarbeitung, mit internen und externen Weiterbildungen – ganz nach Ihrem individuellen Bedarf. 

  • Ein angemessenes und transparentes Gehalt

Für die Gehälter am IÖW orientieren wir uns an dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD Bund). Als Mitarbeitende der Verwaltung gruppieren wir Sie je nach ihren Qualifikationen und dem Verantwortungsbereich ein. Jeden November erhalten Sie eine Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“). Mit zunehmender Berufserfahrung steigt Ihr Gehalt stufenweise an. Sie erhalten automatisch die Tariferhöhungen, die Gewerkschaften und der Bund vereinbaren. Eine Berufserfahrung, die für Ihre Tätigkeit am IÖW relevant ist, erkennen wir an und stellen Sie entsprechend in einer höheren Gehaltsstufe ein. 

  • Gute Bedingungen für Ihre Arbeit

Unser Büro in der Mitte Berlins ist mit Bus, U-Bahn, S-Bahn und Regionalbahn sehr gut erreichbar. Den großartigen Park am Gleisdreieck in unmittelbarer Nähe nutzen wir häufig für Gespräche oder Pausen. Die gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist uns allen ein zentrales Anliegen. Sie können Ihre Arbeitszeiten flexibel gestalten und einen Teil Ihrer Arbeitstage mobil arbeiten. Ihr Stellenumfang kann sich nach Ihren Bedürfnissen verändern. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement hilft den Teams gesundheitsförderlich zu arbeiten. Angebote wie ein voller Obstkorb, Bewegungstrainings oder Weiterbildungen zu Gesundheitsthemen unterstützen Sie im (Arbeits-)Alltag.

  • Unabhängigkeit und konsequente Orientierung am Gemeinwohl

Das IÖW ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Unsere Gesellschafter*innen sind viele Mitarbeitende und dem Institut eng verbundene Einzelpersonen. Wir können deshalb unabhängig arbeiten, folgen anerkannten wissenschaftlichen Standards und sind nicht gewinnorientiert. Unsere Expertise machen wir in aller Regel öffentlich und stellen sie frei oder zu geringen Kosten zur Verfügung, damit sie von vielen gelesen und genutzt werden können. Alle unsere Energien und alle Mittel setzen wir so für das Gemeinwohl ein.
Weitere Informationen zu ökologischen und sozialen Aspekten des Arbeitens am IÖW finden Sie unter www.ioew.de/verantwortung
Angaben zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie im Abschnitt „Bewerbung auf Stellenangebote des IÖW“ in unserer Datenschutzerklärung: www.ioew.de/service/datenschutz/
 

Das ist uns wichtig!

Wir streben eine größere Diversität von Lebenshintergründen im Institut an. Wir begrüßen daher ausdrücklich alle Bewerbungen – unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität.

Die Stellenausschreibung als pdf-Datei

Wir sind sehr neugierig auf Sie und Ihre Bewerbung!

Schreiben Sie uns gerne bis zum 6. Dezember 2021 per E-Mail mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (ohne Foto), Abschlusszeugnissen, Arbeitszeugnissen und Referenzen sowie ausgewählten Arbeitsproben – alles in einer Datei – mit dem Betreff „Bewerbung Stelle 21/13“ an

IÖW - Frau Sophia Nowack
mailbox(at)ioew.de
 

Haben Sie Fragen zu der Stelle?

Sprechen Sie gerne mit Ihrer zukünftigen Kollegin:

Frau Marion Wiegand
marion.wiegand(at)ioew.de
Telefon 030/88459414

Über das IÖW

Weitere Informationen zu ökologischen und sozialen Aspekten der Arbeit am IÖW finden Sie unter http://www.ioew.de/verantwortung

Datenschutz

Angaben zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie im Abschnitt „Bewerbung auf Stellenangebote des IÖW“ in unserer Datenschutzerklärung: www.ioew.de/service/datenschutz/

Hauptnavigation

Servicenavigation