Menü image/svg+xml

Bewerbung

Aussagekräftige Bewerbungen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Notenbescheinigungen sowie einer Arbeitsprobe (z. B. Hausarbeit oder Abschlussarbeit, auf Deutsch) bitte nur per E-Mail (maximal 2 PDF-Dokumente) bis zum 21. Februar 2020 an:

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Frau Marlen Ihm
Potsdamer Str. 105
10785 Berlin
marlen.ihm(at)ioew.de
Tel.: 030-884594-60

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung berücksichtigen wir bei gleicher Eignung besonders.

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, ob es sich bei Ihnen um ein freiwilliges Praktikum oder Pflichtpraktikum handelt, in welchem Zeitraum Sie gerne ein Praktikum absolvieren möchten und für wie lange, und auf welchem Stellenportal Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Informationen zum Umgang mit Bewerber/innen-Daten finden Sie im Abschnitt „Bewerbung auf Stellenangebote des IÖW“ in unserer Datenschutzerklärung: www.ioew.de/service/datenschutz/  
Bitte prüfen Sie nach Zusendung Ihrer Bewerbung, ob die Eingangsbestätigungsmail zu Ihrer Bewerbung und weitere Mails von uns in Ihrem Spam-Ordner gelandet sind.

Bei einem freiwilligen Praktikum ist die Laufzeit auf max. 3 Monate begrenzt. Pflichtpraktika können aber für die in der Studienordnung vorgeschriebene Dauer durchgeführt werden. Eine Kombination von einem max. 3-monatigen freiwilligen Praktikum und einem anschließenden vorgeschriebenen Pflichtpraktikum ist ebenfalls möglich.

 

IÖW Logo

Praktikum im Themenfeld Nachhaltige Bioökonomie

Für das Forschungsfeld „Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz“ suchen wir in Berlin möglichst ab März

                                      eine/n Praktikant/in (m/w/d)
                         (für 3 Monate) in Vollzeit (39 Stunden pro Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Themenfeld Nachhaltige Bioökonomie (in einem anlaufenden Forschungsprojekt)
  • Befassung mit Perspektiven der Landnutzung und der Verwertung von Biomasse und biogenen Reststoffen sowie Auseinandersetzung mit relevanten Konsummustern
  • Recherche und Aufbereitung von themenbezogenen Daten und Informationen für die Erstellung von wissenschaftlichen Hintergrundmaterialien für einen geplanten Dialogprozess
  • Ergänzend umfasst das Aufgabenspektrum verschiedene Tätigkeiten im „Tagesgeschäft“ des Instituts (bspw. sonstige Recherchetätigkeiten, Unterstützung bei Akquisen, etc.)


Ihr Profil:

  • Reguläre Immatrikulation im Erststudium (Master oder fortgeschrittener Bachelor)
  • Studiengang vorzugsweise im Bereich Natur-, Wirtschafts-, Ingenieurs-, Politik-, Agrar- oder Umweltwissenschaften
  • Vorkenntnisse im Bereich der Bioökonomie sowie der Landnutzung und der stofflichen und energetischen Verwertung von Biomasse und biogenen Reststoffen sind wünschenswert
  • Kreativität, schnelle Auffassungsgabe und Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben
  • Gute Fähigkeiten im Umgang mit EDV-Standardanwendungen (Word, Excel, PowerPoint) und bei der Literatur- und Internetrecherche, gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Wir bieten Ihnen:

  • Eine Aufwandsentschädigung von 450 Euro monatlich bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
  • Kompetente Betreuung durch wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
  • Mitarbeit in einem angenehmen Arbeitsumfeld und einer unabhängigen, praxisorientierten Forschungseinrichtung

Hauptnavigation

Servicenavigation