Menü image/svg+xml

Bewerbung

Aussagekräftige Bewerbungen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Notenbescheinigungen sowie einer Arbeitsprobe (z. B. Hausarbeit oder Abschlussarbeit, auf Deutsch) bitte nur per E-Mail (maximal 2 PDF-Dokumente) bis zum 21. Februar 2018 an:

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Frau Elisa Dunkelberg
Potsdamer Str. 105
10785 Berlin
elisa.dunkelberg(at)ioew.de
Tel.: 030-884594-36

IÖW Logo

Studentische Mitarbeit im Themenfeld Transformation der städtischen Wärmeversorgung

Für das Forschungsfeld „Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz“ suchen wir in Berlin möglichst ab 1. März 2018

                                 eine/n studentische/n Mitarbeiter/in
                    
(40 Stunden/Monat, längerfristig, Aufstockung möglich)

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Themenfeld Transformation der städtischen Wärmeversorgung (in einem laufenden Forschungsprojekt)
  • inhaltliche Auseinandersetzung u.a. mit den Themen energetische Gebäudesanierung, Fernwärme, Integration erneuerbarer Wärme und Abwärme in die Wärmeversorgung
  • Recherchetätigkeiten, Erhebung von Informationen und Daten, MS Excel basierte Auswertung, Visualisierung mit GIS, Auswertung wissenschaftlicher Studien, Ergebnisdokumentation


Ihr Profil:

Sie verfügen über eine reguläre Immatrikulation im Studium der Wirtschafts-, Ingenieurs-, Natur- oder Umweltwissenschaften (Master, fortgeschrittener Bachelor). Vorkenntnisse im Bereich Transformation der städtischen Wärmeversorgung sowie der ökologischen oder ökonomischen Bewertung sind wünschenswert. Wir setzen Erfahrung in der Recherche und Auswertung von Daten, im Verfassen wissenschaftlicher Texte (z. B. Haus- und Seminararbeiten) sowie mit einschlägiger Computersoftware (Word, Excel, Power Point) voraus. Ergänzend sind gute Kenntnisse mit GIS (insb. QGis) wünschenswert. Sie bringen die Fähigkeit mit Aufgaben kreativ, selbständig und zuverlässig zu bearbeiten und besitzen sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vergütung von 11,20 Euro/Stunde (brutto) und flexible Arbeitszeiten
  • Kompetente Betreuung durch wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, ein angenehmes Arbeitsumfeld sowie die Mitarbeit in einer unabhängigen, praxisorientierten Forschungseinrichtung mit Bezug zu politisch aktuellen Themen

Hauptnavigation

Servicenavigation