Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Studentische/r Mitarbeiter/in im Projekt „Klimaresiliente Zukunftsstadt Bremen“

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) führt gemeinsam mit der Stadt Bremen, der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und dem Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) das Projekt BREsilient – Klimaresiliente Zukunftsstadt Bremen durch. Das Projekt verfolgt das Ziel, Bremen zu einer klimaresilienten Zukunftsstadt zu entwickeln.

Im Projekt ermittelt das IÖW gemeinam mit dem ISL die Vulnerabilität des Clusters Maritime Wirtschaft & Logistik unter Berücksichtigung der internationalen Wirtschaftsverflechtungen. Drauf aufbauend werden im Rahmen von Workshops gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Unternehmen und Verwaltung Anpassungsmaßnahmen für Unternehmen und die lokale Wirtschaftspolitik entwickelt.

Zur Unterstützung der Arbeiten in dem Projekt sowie je nach zeitlicher Verfügbarkeit in weiteren Projekten zum Thema Anpassung suchen wir zum 1. August für mindestens ein Jahr in Berlin

            eine/n studentische/n Mitarbeiter/in (10-15 h/Woche)


Ihre Aufgaben:

  • Inhaltliche Recherchen zu Unternehmensstrategien zu Klimaanpassung, internationalen Folgen des Klimawandels mit Auswirkungen auf Bremer Unternehmen und unternehmerischen Anpassungsmaßnahmen
  • Recherchen zu Klimawandelfolgen für verschiedene Warengruppen (z.B. Erze und Lebensmittel wie Kaffee, Fische, Südfrüchte)
  • Unterstützung bei der Auswertung von Experteninterviews
  • Mitwirkung an der Planung, Durchführung und Auswertung von Workshops
  • Unterstützung bei der Erstellung von Berichten und dem Verfassen wissenschaftlicher Texte des Projekts
  • Ergänzend umfasst das Aufgabenspektrum verschiedene Tätigkeiten im „Tagesgeschäft“ des Instituts (bspw. sonstige Recherchetätigkeiten, Unterstützung bei Akquisen etc.).


Ihr Profil:

  • eingeschriebene/r Student/in (Master oder fortgeschrittener Bachelor) der Wirtschafts-, Umwelt-, Politik- oder Sozialwissenschaften oder verwandter Studiengänge
  • sorgfältige und effiziente Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe und hohe Bereitschaft, sich in verschiedene Fragestellungen des Themenfeldes Klimaanpassung einzuarbeiten
  • Interesse an und Fachkenntnisse im Themenfeld Anpassung an den Klimawandel und Klimaresilienz, insbesondere zu unternehmerischen Herausforderungen und Anpassungsmöglichkeiten
  • erwünscht sind Kenntnisse zu Anpassung an den Klimawandel in Unternehmen sowie zu transdisziplinärer Forschung oder Reallaboren
  • sehr gute Recherchefähigkeiten
  • Erfahrungen in Workshopkonzeption und -organisation sowie Kenntnisse von Moderationsmethoden sind von Vorteil
  • sicherer Kommunikations- und Schreibstil und Erfahrung im Verfassen wissenschaftlicher Texte und in der Organisation von Veranstaltungen
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine langfristige Beschäftigung für die Dauer Ihres Studiums
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und erfahrenen Team
  • einen umfassenden Einblick in die Arbeit einer außeruniversitären Forschungseinrichtung
  • eine Vergütung von 11,20 Euro je Stunde (brutto) sowie eine Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)

 

 

Bewerbungen

Aussagekräftige Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Notenbescheinigung sowie eine Arbeitsprobe) bitte in einem einzigen PDF-Dokument bis zum 31.05.2019 ausschließlich per E-Mail an:

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Santje Kludas
santje.kludas(at)ioew.de
Potsdamer Str. 105
10785 Berlin
Tel: 030-884 594-84
Fax: 030-882 5439

Informationen zum Umgang mit Bewerber/innen-Daten finden Sie im Abschnitt „Bewerbung auf Stellenangebote des IÖW“ in unserer Datenschutzerklärung: www.ioew.de/service/datenschutz/'

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung berücksichtigen wir bei gleicher Eignung besonders.


Hauptnavigation

Servicenavigation