Menü image/svg+xml

Bewerbungen

Bewerbungen bitte nur per E-Mail (maximal ein Anhang) unter Angabe der Stellennummer 19/04 bis zum 12.06.2019 an:

mailbox(at)ioew.de
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Potsdamer Str. 105
10785 Berlin

Informationen zum Umgang mit Bewerber/innen-Daten finden Sie im Abschnitt „Bewerbung auf Stellenangebote des IÖW“ in unserer Datenschutzerklärung: www.ioew.de/service/datenschutz/

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung berücksichtigen wir bei gleicher Eignung besonders.

IÖW Logo

Forschungsassistent/in Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation (m/w/d)

Für die fachliche und organisatorische Unterstützung der Nachwuchs-Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ suchen wir ab dem 15. Juli 2019 in Berlin
                              eine/n Forschungsassistent/in (m/w/d)
(50 - 60%-Stelle, TVöD Bund Entgeltgruppe 9-10, je nach Qualifikation). Die Stelle ist bis zum 15. November 2020 befristet.

Ihr Profil:

  • Thematisch einschlägiger Hochschulabschluss (Bachelor & erste Berufserfahrung bzw. Diplom/Master)
  • Fachkenntnisse in den Bereichen der Digitalisierung und der Nachhaltigkeit
  • Gute Kenntnisse in gängigen Forschungsmethoden (z. B. statistische Methoden, Methoden der qualitativen und quantitativen empirischen Sozialforschung)
  • Ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeit, ggf. Erfahrungen in der Unterstützung von Forschungsprojekten und Konferenz-Organisation
  • Selbstständige, strukturierte und problemlösungsorientierte Arbeitsweise, hervorragendes Kommunikationsvermögen
  • Sehr gute Kenntnisse gängiger Office-Anwendungen und sehr gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt

 

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Unterstützung der Nachwuchs-Forschungsgruppe (Datenerhebungen und -auswertungen, Literaturrecherchen, Erstellung von Textentwürfen für Veröffentlichungen, Lektorat von Texten); Zusammenarbeit mit Praxispartnern
  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Durchführung einer Gesprächsreihe sowie einer größeren Konferenz zum Thema Digitalisierung und Nachhaltigkeit
  • Allgemeine organisatorische und administrative Unterstützung der Forschungsgruppe (u.a. Finanzen, Besprechungsorganisation, Treffen mit Praxispartnern)

 

Wir bieten Ihnen:

  • Spannende Aufgaben in einem innovativen Forschungsinstitut mit sehr guter Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären Team, das sich mit Fragestellungen hoher gesellschaftlicher Relevanz befasst.
  • Mitarbeit in einer interdisziplinären (Soziologie, Psychologie, VWL, Marketing und Ingenieurswissenschaften) und institutionenübergreifenden Nachwuchs-Forschungsgruppe, die sozial-ökologische Auswirkungen – insbesondere Rebound-Risiken und Suffizienz-Chancen – der Digitalisierung untersucht.

Hauptnavigation

Servicenavigation