Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Dr. Alexandra Dehnhardt neue stellvertretende Leiterin des Forschungsfelds Umweltökonomie und Umweltpolitik am IÖW

Seit 1. Dezember 2020 ist Dr. Alexandra Dehnhardt neue stellvertretende Forschungsfeldleiterin im Forschungsfeld „Umweltökonomie und Umweltpolitik“. Gemeinsam mit Forschungsfeldleiter Dr. Florian Kern wird sie die inhaltliche Schwerpunktsetzung und Strategieentwicklung des Forschungsfelds schärfen. 

Alexandra Dehnhardt war bereits von 1999 bis 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IÖW. Es schloss sich eine längere wissenschaftliche Tätigkeit an der Technischen Universität Berlin an, wo sie 2013 zunächst am Fachgebiet Landschaftsökonomie mit Auszeichnung promovierte und ab 2017, gemeinsam mit dem IÖW-Kollegen Dr. Jesko Hirschfeld, als Gastprofessorin für Landschaftsökonomie lehrte und forschte. Seit 2017 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin zurück am IÖW. 

Die Agraringenieurin und Umweltökonomin koordiniert am Institut gemeinsam mit Jesko Hirschfeld das Themenfeld Wasser- und Landmanagement. Ihre Schwerpunkte sind die ökonomische Bewertung von natürlichen Ressourcen und von Ökosystemleistungen sowie Kosten-Nutzen-Analysen, insbesondere im Kontext der Gewässer- und Biodiversitätspolitik und des Klimawandels, sowie institutionelle Aspekte von Umweltpolitiken. Im Mittelpunkt stehen hier unter anderem die Relevanz und Nutzung von ökonomischen Ansätzen für die politisch-administrative Entscheidungsfindung und Governance von Ökosystemleistungen. Aktuell forscht sie beispielsweise in den Projekten Grüne Stadt der Zukunft und BREsilient zu Klimaanpassungsstrategien für Städte, im Projekt PROSPER-RO zu ökonomischer Bewertung von Ökosystemleistungen und zu Handlungskonzepten für mehr Biodiversität in Privatgärten im Projekt gARTENreich.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mehr Informationen:

Hauptnavigation

Servicenavigation