Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Interview mit Steffen Lange: Moderne Gesellschaften ohne Wirtschaftswachstum

Steffen Lange promovierte zum Thema „Macroeconomics Without Growth“ an der Uni Hamburg. Seit 2016 forscht er am IÖW.

Ist „grünes Wachstum“ eine Chance oder eine Mogelpackung? Hat die Realwirtschaft im materiellen Sinn nur noch eine Alibifunktion, da ihr ein entfesseltes und ihren Wert um ein Vielfaches übersteigendes Finanzkapital gegenübersteht? Und was ist dran am Totschlagargument „Wirtschaftswachstum ist alternativlos“? Im Interview mit dem Philosophischen Wirtschaftsmagazin Agora42 beantwortet IÖW-Wissenschaftler Steffen Lange diese Fragen rund um das Titelthema „Wirtschaft im Widerspruch“.

Lange geht dabei auf mehrere zentrale Widersprüche ein: Begrenzte Ressourcen und ihre unbegrenzte Ausbeutung, der Traum vom Reichtum für alle und seine reale Konzentration in den Händen weniger sowie das unendliche Wirtschaftswachstum in einer endlichen Welt.

Zum Interview

Hauptnavigation

Servicenavigation