Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Management von Erholung und Bildung in Nationalparken: Dr. Christopher Garthe veröffentlicht Dissertation

Christopher Garthe, seit 2006 Chefredakteur der Zeitschrift ÖkologischesWirtschaften, zeigt in seiner Dissertation Ansätze auf, wie das Management von Erholung und Bildung in Kernzonen von Nationalparken gelingen kann. Zur Entwicklung eines integrativen Besuchermanagements verbindet er in seinem jetzt veröffentlichten Buch „Erholung und Bildung in Nationalparken“ naturschutzfachliche Methoden der Erholungsökologie mit umweltpsychologischen und umweltsoziologischen Untersuchungen.

Ökologische Fallstudie und sozialpsychologische Befragung

Im Zeitraum von drei Jahren untersuchte Christopher Garthe an 240 Untersuchungspunkten die Auswirkungen von Erholungs- und Bildungsaktivitäten auf Vegetation und Boden. Die Untersuchung fand auf vorher ungenutzten Flächen innerhalb eines Nationalparks statt und stellt damit eine quasi-experimentelle Herangehensweise dar, die sonst in der Recreation Ecology äußerst selten ist. Ergänzend dazu wurden in einer Umfrage Einstellungen und Werthaltungen von 1048 Teilnehmern im Hinblick auf Erholung und Bildung in Nationalparken erhoben. Im Rahmen der Befragung entwickelte Christopher Garthe auch ein neues Erhebungsinstrument zur Untersuchung von Einstellungen zu ungenutzten Naturgebieten.

Ansätze für ein integratives Besuchermanagement

Mit einer Synthese beider Erhebungen wurden Ansätze für das Besuchermanagement abgeleitet, die im Kern auf kooperative und integrative Strategien abheben. So könnten beispielsweise die Förderung von transdisziplinären Forschungsvorhaben oder der Aufbau von strategischen Bildungskooperationen dazu beitragen, die Konflikte im Rahmen von Erholung und Bildung in Nationalparken zu lösen.

+++++++++++

Garthe, Christopher J. (2015): Erholung und Bildung in Nationalparken. Gesellschaftliche Einstellungen, ökologische Auswirkungen und Ansätze für ein integratives Besuchermanagement. Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 240 Seiten, ISBN 978-3-8300-8521-8

Mehr über das Buch lesen und bestellen können Sie hier.

Hauptnavigation

Servicenavigation