Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Nachhaltigkeitsforschung an der Universität: IÖW-Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/2020

Von Energieversorgung über Landschaftsplanung zu nachhaltiger Digitalisierung – IÖW-Mitarbeiter/innen und Fellows bringen Ergebnisse und Erkenntnisse der praxisorientierten Nachhaltigkeitsforschung auch in die universitäre Lehre. In diesem Wintersemester bieten sie unterschiedliche Seminare und Vorlesungen in Senftenberg, Bernkastel-Kues, Berlin, Hamburg und anderen Städten an. Ein Überblick.

Management regionaler Energieversorgungsstrukturen

Seit 2012 leitet IÖW-Energieexperte Prof. Dr. Bernd Hirschl das Fachgebiet Management regionaler Energieversorgungsstrukturen an der BTU Cottbus-Senftenberg. Im aktuellen Wintersemester lehrt er die gleichnamige Veranstaltung „Management regionaler Energieversorgungsstrukturen“ als Vertiefungsmodul.

Gemeinwohlorientiertes Wirtschaften

Um die wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Lehre für eine nachhaltige Entwicklung zu stärken, haben die Cusanus Hochschule und das IÖW im Mai 2019 eine strategische Kooperation geschlossen. Neben Studierenden, die Praxisphasen am IÖW absolvieren, halten IÖW-Wissenschaftler/innen Seminare an der Hochschule. In diesem Semester gibt Dr. Christian Lautermann Bachelorstudent/innen der Ökonomie und Philosophie Denkanstöße, über den Zusammenhang oder Widerspruch von Gewinn und Gemeinwohl nachzudenken.

Landschaftsökonomie

Prof. Dr. Alexandra Dehnhardt und Prof. Dr. Jesko Hirschfeld vom IÖW-Forschungsfeld „Umweltökonomie und Umweltpolitik“ leiten derzeit das Fachgebiet Landschaftsökonomie am Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung an der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) gemeinsam. Jesko Hirschfeld hält Vorlesungen zum Thema „Umweltökonomie und -politik“ (Bachelor) sowie „Integration von Sektorpolitiken (Master)“. Alexandra Dehnhardt übernimmt die Vorlesungen „Naturschutz- und Landnutzungsökonomie“ (Bachelor) sowie „Institutional Economics“ (Master).

Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Ebenfalls an der TU Berlin lehrt Prof. Dr. Tilman Santarius, Leiter der Nachwuchsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“. Wie sich Digitalisierung auf Umwelt und Gesellschaft auswirkt ist Thema in seinen Lehrveranstaltungen. Er leitet den Kurs „Nachhaltiger Konsum“ (Bachelor) und die Vertiefungsveranstaltung „Konsum und Gesellschaft: „Smarte grüne Welt - Digitalisierung und Nachhaltigkeit" (Bachelor). Im Rahmen der Ringvorlesung TU Berlin for Future hält Santarius am 16. Dezember 2019 eine Vorlesung mit dem Thema „Digitalisierung – Chance oder Risiko für Klimaschutz?“.
Dr. Jan Peuckert hält einmal jährlich die Vorlesung zum Thema Sharing Economy in der Vorlesungsreihe „Sustainable Innovation“ des Fachgebiets Innovationsökonomie der TU Berlin.

Smarte Stadt und neoliberale Politik

An der Universität Hamburg bietet die Politikwissenschaftlerin PD Dr. Angela Oels ein Blockseminar zum Thema „Die smarte Stadt in globaler Perspektive: Fortsetzung neoliberaler Politik mit digitalen Mitteln?“ für Bachelor-Studierende an.

Lehrveranstaltungen der IÖW-Fellows

Auch IÖW-Fellows bieten in diesem Wintersemester Lehrveranstaltungen an:

  • Prof. Thomas Beschorner leitet das Institut für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen und hält die Kurse „Technologien: Social Credit Systeme“, „Verantwortung: Integratives Portfolio“ und „Ethics of Financial Services“.
  • Junior-Professor für Mediensoziologie Dr. Sascha Dickel bietet die Seminare „Soziologisch interpretieren: Einführung in die hermeneutische Sequenzanalyse“ und „Social Media“ an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz an.
  • Prof. Dr. Frank Ebinger hält an der Technischen Hochschule Nürnberg Seminare zur Nachhaltigen Unternehmensführung und Nachhaltigkeitsmanagement.
  • Prof. Dr. Heike Flämig arbeitet an der TU Hamburg-Harburg am Institut für Verkehrsplanung und Logistik. Sie gibt die Vorlesungen „Systemtechnische Grundlagen der Logistik“ und „Systemtheorie und Planungsanalyse“.
  • Gerrit von Jorck leitet an der TU Berlin ein Seminar zum Thema „Exploring Ecological Economics“.

Hauptnavigation

Servicenavigation