Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Postwachstum: Was bieten die makroökonomischen Theorien?

IÖW-Wissenschaftler Steffen Lange

IÖW-Postwachstumsexperte Steffen Lange zeigt in einem Vortrag, welche Erkenntnisse die makroökonomischen Theorien für Postwachstumsökonomien bieten. Was kann von Keynes, Marx und den Neoklassikern abgeleitet werden? Der Vortrag, den Lange im November 2016 an der Universität Hamburg im Arbeitskreis Plurale Ökonomik gehalten hat, ist als Zusammenschnitt nun online frei verfügbar: www.youtube.com/watch?v=OQi97sQ9BT4.

Lange geht in dem Vortrag unter anderem auf die Themen aggregiertes Angebot und Nachfrage, technologischer Wandel, Zugang zu natürlichen Ressourcen sowie Unternehmensstrukturen und Wettbewerb ein.

Steffen Lange hat Volkswirtschaftslehre in Maastricht, Santiago de Chile und Göttingen studiert. Derzeit promoviert er zum Thema „Sustainable Economies without Growth: A Pluralist Analysis Based on Neoclassical, Keynesian and Marxian Macroeconomics“ an der Universität Hamburg im Rahmen eines Hans-Böckler-Stipendiums.

Seit Mai 2016 ist Steffen Lange wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung.

Hauptnavigation

Servicenavigation