Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Sabrina Schmidt erhält GAIA Masters Student Paper Award 2020

Für ihren Beitrag „How does a future-fit economy take root? An analysis of diffusion and adoption of future-fit business practices“ erhält die IÖW-Wissenschaftlerin Sabrina Schmidt den GAIA Masters Student Paper Award 2020. In ihrer Abschlussarbeit befasst sich Sabrina Schmidt mit zukunftsfähigen Unternehmen, die nachhaltige Produktions- und Geschäftspraktiken anwenden, und untersucht, wie sich diese Ansätze in der Wirtschaft verbreiten. Sie zeigte, dass eine erfolgreiche Verbreitung dieser Organisationsstrukturen und -praktiken komplexer sein könnte als gemeinhin angenommen. Beispielsweise übernehmen konventionelle Unternehmen in der Regel keine nachhaltigen Geschäftspraktiken, nur weil einige zukunftsfähige kleine und mittlere Unternehmen (KMU) diese anwenden.

Vielmehr muss der Lösungsbeitrag spezifischer nachhaltiger Unternehmenspraktiken artikuliert werden und zusätzlich müssen diese Praktiken auf die im Unternehmen bereits vorherrschende Problemwahrnehmung abgestimmt werden. Schmidts Ergebnisse betonen, dass zukunftsfähige Unternehmen nicht allein die treibende Kraft für die sozial-ökologische Transformation sein können, sondern sie die Unterstützung von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft benötigen.

„Wir gratulieren Sabrina Schmidt zu dieser beeindruckenden Leistung“, sagte die GAIA-Redaktion bei der Bekanntgabe der Auszeichnung. Neben einer Urkunde und einem Jahresabonnement von GAIA erhält Sabrina Schmidt einen Preis in Höhe von 1.500 Euro, gestiftet von der Selbacher Umweltstiftung und der Dialogik gGmbH.

+++++++++++++++++++

Über den GAIA Masters Student Paper Award

Die internationale Zeitschrift GAIA – Ecological Perspectives for Science and Society lädt Master-Studierende zur Teilnahme am GAIA Masters Student Paper Award ein. Sie werden ermutigt, ihre Ergebnisse aus forschungsbasierten Kursen oder Masterarbeiten im Bereich der transdisziplinären Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften einzureichen. Jedes Jahr wählt eine Jury einen Artikel als Gewinner des Preises aus.

Mit dem Preis sollen Forschungsarbeiten ausgezeichnet werden, die für wichtige gesellschaftliche Transformationen relevant sind und/oder die neue Wege der inter- und transdisziplinären Umwelt- oder Nachhaltigkeitsforschung entdeckt haben.Weitere Informationen zum Preis

 

Hauptnavigation

Servicenavigation