Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Tilman Santarius ist nominiert für den ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019

Der Wissenschaftler Tilman Santarius ist für den ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019 in der Kategorie WISSEN nominiert. In seinen zahlreichen Schriften – zuletzt „Smarte Grüne Welt?“ (2018) – beschäftigt sich Santarius mit der Klima- und Handelspolitik, nachhaltigem Wirtschaften, globaler Gerechtigkeit und digitalem Wandel. Er leitet die Nachwuchforschungsgruppe „Nachhaltige Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung und der TU Berlin, ist Professor für Sozial-Ökologische Transformation und Nachhaltige Digitalisierung an der TU Berlin und ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied bei Greenpeace Deutschland. 

Thomas Korbun: „Wissenschaftliche Pionierarbeit zu den Themen Rebound-Effekt und nachhaltige Digitalisierung geleistet“

Thomas Korbun, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des IÖW, gratuliert Tilman Santarius zu der Nominierung: „Mut für Nachhaltigkeit kombiniert Tilman Santarius mit einem außergewöhnlichen Gespür für Themen, die wissenschaftlich stärker bearbeitet werden müssen, da sie für die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft eine zentrale Rolle spielen. Für die Themen Rebound-Effekt und nachhaltige Digitalisierung hat Tilman wichtige wissenschaftliche Pionierarbeit geleistet. Zudem weiß er, wie er die Themen kommunizieren muss, damit sie die öffentliche Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen.“

In diesem Jahr initiierte Santarius die Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit Bits und Bäume, die von zehn Organisationen aus Umwelt- und Tech-Szene sowie Entwicklungszusammenarbeit gemeinsam ausgerichtet wurde. Über 1.700 Teilnehmende kamen im November 2018 in Berlin an der TU zusammen und diskutierten über Entwicklungsmöglichkeiten für eine nachhaltige digitale Gesellschaft (www.bits-und-baeume.org) .

Über den Preis ZEIT WISSEN

Der ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit zeichnet zum siebten Mal Vorzeigeprojekte im Bereich Nachhaltigkeit aus. Der Preis wird in den Kategorien WISSEN, HANDELN und DURCHSTARTEN verliehen und ist mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 28. März 2018 auf dem ZEIT WISSEN-Nachhaltigkeitskongress in Hamburg statt.

In der Kategorie WISSEN sind neben Tilman Santarius auch der Klimaforscher Stefan Rahmstorf und das Leibniz-Gymnasium St. Ingbert nominiert. In der Kategorie HANDELN haben die Nominierten Insect Respect, „Bis es mir vom Leibe fällt“ und die Familie Recktenwald Chancen auf die Auszeichnung. Ackerdemia, Innatura und materialrest24 sind in der Start-Up-Kategorie DURCHSTARTEN nominiert.

++++++++++

Nähere Informationen zu den Nominierten

Hauptnavigation

Servicenavigation