Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Wie Sportvereine die Energiewende unterstützen können

Mehrere Vereine freuten sich über die Auszeichnung als „energieland2050-Sportverein“ (Bild: Kreis Steinfurt)

Wie Sportvereine aktiv dazu beitragen können, das Klima zu schützen und die Energiewende voranzubringen, zeigt ein Pilotprojekt im Kreis Steinfurt. Beleuchtung und Beheizung von Turnhallen, Schwimmbädern oder Außengeländen, Warmwassererzeugung für Duschen, tägliche Reinigungen – Sportvereine verbrauchen viel Energie. Wie Sportvereine gezielt zu klimagerechtem Verhalten im Alltag sowie bei strategischen Investitionsentscheidungen informiert und ihr Engagement gefördert werden kann, untersucht das Projekt „Klima Citoyen“. Das IÖW und das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt (NRW) haben nun ein Gütesiegel entwickelt, mit dem Sportvereine sich in den Kategorien Bronze, Silber und Gold für ihre Aktivitäten für den Klimaschutz auszeichnen lassen können.

Teilnehmende Sportvereine erhalten eine professionelle Energieberatung. Ein darauf basierender Maßnahmenkatalog empfiehlt verschiedene Maßnahmen, von konkreten Installations- und Umbaumaßnahmen über Energiesparaktivitäten wie Veränderungen im Energieverbrauchsverhalten, bis hin zu einem Austausch von Leuchtmitteln oder einem Wechsel des Stromanbieters.

Entwickelt: Gütesiegel „Energieland2050-Verein“

Das IÖW und das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt (NRW) haben das Gütesiegel „Energieland2050-Verein“ entwickelt, mit dem Sportvereine sich in den Kategorien Bronze, Silber und Gold für ihre Aktivitäten für den Klimaschutz auszeichnen lassen können. Mittels verschiedener Aktivitäten werden die teilnehmenden Vereine auf dem Weg zu einer erfolgreichen Zertifizierung unterstützt. Dazu zählen sowohl Schulungen von Vereinsmitgliedern als Klima-Botschafter/innen als auch die Befähigung der Klimaschutzmanager/innen der 24 Städte und Gemeinden im Kreis Steinfurt, um zukünftig Sportvereine im Prozess zur Erstzertifizierung mit dem Vereinssiegel und auch auf dem Weg zum Gold-Standard zu begleiten. Die teilnehmenden Sportvereine, die nachweislich die Gütesiegel-Anforderungen erfüllen, werden prämiert.

Klima-Citoyen: Bürger gestalten Transformation

Im Projekt Klima-Citoyen wurden insgesamt sieben Maßnahmen entwickelt, wie Klimaschutz lokal und integrativ gestaltet werden kann – „Klimaschutz im Sportverein“ ist eine davon.

+++++++++++++++

Pressemitteilung zur Preisverleihung

Projektvorstellung „Klima-Citoyen“ auf der IÖW-Webseite

Hauptnavigation

Servicenavigation