Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Newsletter extrafrisch: IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte   JANUAR


Sehr geehrte Damen und Herren,

über die Nachhaltigkeit ihres Wirtschaftens zu berichten, gehört für viele Unternehmen seit Langem zum guten Ton. Doch wie viel Substanz steckt in diesen Berichten? Das IÖW startete jüngst gemeinsam mit dem Unternehmensverband „future – verantwortung unternehmen“ einen aktuellen Durchgang seines Rankings der Nachhaltigkeitsberichte deutscher Großunternehmen und des Mittelstands. Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über die Details. Mittelständler können noch bis zum 31. Januar 2016 ihre Berichte für die Bewertung einreichen.

Mit den besten Wünschen für ein glückliches und gesundes Jahr 2016 und für einen großen Schritt vorwärts für ein zukunftsfähiges Wirtschaften grüße ich Sie herzlich aus dem IÖW,

Ihr

Richard Harnisch
Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2015 gestartet

In zwei getrennten Wettbewerben bewerten IÖW und future die Berichte der 150 größten deutschen Unternehmen sowie des Mittelstands.

Kurz bevor es durch eine EU-Richtlinie ab 2017 für viele große Unternehmen verpflichtend wird, Daten etwa zu Umweltschutz, sozialen und Arbeitnehmerbelangen oder zu den Themen Menschenrechte oder Korruptionsbekämpfung zu veröffentlichen, machen IÖW und future mit dem Ranking eine aktuelle Bestandsaufnahme der unternehmensbezogenen Nachhaltigkeitsberichterstattung in Deutschland.

IÖW-Projektleiter Gerd Scholl: „Unser Kriterienset für die Bewertung der Nachhaltigkeitsberichte gibt gemeinsam mit unserem transparenten Bewertungsprozess Impulse für eine exzellente Berichterstattung, die die Unternehmen auch auf die Erfüllung der Anforderungen durch die neue Berichtspflicht vorbereiten.“

Die Ergebnisse werden im Juli 2016 bekanntgegeben.


IÖW/future-Ranking für Großunternehmen

In das Ranking werden traditionell die 100 größten Industrie- und Dienstleistungsunternehmen (gemessen am Umsatz), die 15 größten Versicherer (gemessen an der Summe der Beitragseinnahmen), die 15 größten Kreditinstitute (gemessen an der Bilanzsumme) sowie die 20 größten Handelsunternehmen (gemessen am Umsatz) mit Sitz in Deutschland einbezogen. Bewertet werden eigenständige Nachhaltigkeits-, CSR- und vergleichbare (auch integrierte) Berichte, die sich auf das ganze Unternehmen und einen eindeutigen Berichtszeitraum beziehen.

Mehr Informationen (PDF)

IÖW/future-Ranking für kleine und mittlere Unternehmen

Mittelständler können ihren Bericht zur Teilnahme am KMU-Ranking noch bis zum 31. Januar 2016 einreichen. In das IÖW/future-Ranking für KMU einbezogen werden Berichte von Unternehmen, die nicht mehr als 5000 Mitarbeiter/innen oder nicht mehr als 500 Millionen Euro Jahresumsatz haben. Nicht berücksichtigt werden Berichte kleiner Unternehmen, die einem Konzern angehören. Darüber hinaus können weitere Berichte einbezogen werden, um besondere Berichtsinnovationen zu berücksichtigen oder Branchenvergleiche zu ermöglichen. Bewertet werden eigenständige Nachhaltigkeits- und CSR-Berichte oder vergleichbare Unternehmensberichte, die sich auf das gesamte Unternehmen und einen eindeutigen Berichtszeitraum beziehen.

Mehr Informationen (PDF)

Über das IÖW/Future-Ranking

Bereits 1994 führten IÖW und future das erste Ranking von Umweltberichten und Umwelterklärungen durch. Es war eine der weltweit ersten kriteriengestützten Bewertungen von Berichten, in denen Unternehmen auf freiwilliger Basis ihre ökologischen Aktivitäten und Leistungen darstellten. Weitere Rankings von Umweltberichten folgten 1995, 1998 und 2000. 2003 wurde das Ranking weiterentwickelt und bewertet seither die unternehmensbezogenen Nachhaltigkeitsberichte. Seit dem Jahr 2009 finden die Wettbewerbe in zwei getrennten Rankings für Großunternehmen und kleine und mittlere Unternehmen statt.

Mehr Informationen zum Ranking sowie die komplette Historie aller acht bislang durchgeführten Rankings online unter: www.ranking-nachhaltigkeitsberichte.de

Impressum

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (gemeinnützig)
Potsdamer Str. 105 | D-10785 Berlin
Telefon: +49-(0)30 - 884 59 4-0 | Fax: +49-(0)30 - 882 54 39
E-Mail: mailbox@ioew.de
Das IÖW bei Twitter: www.twitter.com/ioew_de

Redaktion: Richard Harnisch, Thomas Korbun

Anmeldung zum IÖW-Newsletter-Abonnement

Wenn Sie unseren Newsletter nicht weiter beziehen möchten, können Sie sich hier abmelden.