Menü image/svg+xml

Konzeption und Durchführung des CSR-Preises der Bundesregierung 2014

Mit dem CSR-Preis will die Bundesregierung vorbildliche und innovative Unternehmen auszeichnen, die ihre gesamte Geschäftstätigkeit sozial, ökologisch und ökonomisch verträglich gestalten. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an kleine und mittlere Unternehmen, als auch an große Konzerne. Durch die  Auszeichnung guter Unternehmenspraxis sollen weitere Unternehmen zu CSR-Aktivitäten motiviert und ein breiter Diskurs über deren Wirkung angestoßen werden.

Die Besonderheit des Preises ist seine Methodik: Wie erfolgreich die Unternehmen in ihren CSR-Aktivitäten sind, wird nicht allein auf Basis einer Management-Befragung ermittelt, sondern auch an Aussagen unabhängiger gesellschaftlicher Akteure gemessen.

Das IÖW übernimmt in dem Projekt, zusammen mit dem Institut für Management der Humboldt-Universität zu Berlin, die methodische Umsetzung des CSR-Preises, die Auswertung der Bewerbungen sowie die Durchführung der Stakeholderbefragungen.

IÖW-Projektteam

Hauptnavigation

Servicenavigation