Menü image/svg+xml

LiLa Living Lahn Sozio-ökonomisches Monitoring und Bewertung der Veränderungen von Ökosystemleistungen

Im Projekt „LiLa Living Lahn“ werden die positiven und negativen Wirkungen ausgewählter Handlungsoptionen zur Gewässerentwicklung der Lahn auf verschiedene Ökosystemleistungen (ÖSL) betrachtet und, soweit wie möglich, auch ökonomisch bewertet. Dies soll Entscheidungen über die zukünftige Entwicklung und Unterhaltung der Lahn im Rahmen des zu erstellenden Lahnkonzepts unterstützen. Als Handlungsoptionen werden hier konzeptionelle Varianten im Umgang mit den an der Lahn befindlichen Staustufen betrachtet. Diese haben sowohl Auswirkungen auf die angrenzenden Auenbereiche, als auch auf die besonders relevanten Nutzungen des Naturkapitals der Lahn, d.h. die Freizeitschifffahrt und die Wasserkraft. 

Die Auswirkungen der Handlungsalternativen auf die relevanten ÖSL werden hierbei möglichst breit abgebildet und dabei das Wissen aus unterschiedlichen Disziplinen zusammengeführt und integrativ betrachtet. Die Auswahl der zu betrachtenden ÖSL sollte dabei möglichst alle relevanten Nutzungsinteressen und ggf. Wechselwirkungen abbilden. Es werden transparente Informationen zu den gesellschaftlichen Vor- und Nachteilen der Handlungsoptionen (und soweit möglich: zu ökonomischen Kosten und Nutzen) und somit breite und fachlich fundierte Abwägungs- und Entscheidungsgrundlagen bereitgestellt. Auf deren Basis können unterschiedliche Stakeholder gemeinsam die verschiedenen Handlungsoptionen diskutieren. Der Fokus bei der Methodenauswahl der Studie liegt auf den ÖSL, die über verschiedene Indikatoren abgebildet werden. ÖSL für deren Bewertung keine hinreichenden Daten bereitstehen, werden begründet ausgeklammert oder gegebenenfalls expertengestützt eingeschätzt. Dabei werden bestehende Indikatoren aus dem BMBF Vorhaben RESI entsprechend angepasst oder weiterentwickelt. Alle betrachteten ÖSL werden für verschiedene Varianten verbal-argumentativ sowie quantitativ bewertet. Das IÖW trägt die ökonomische Bewertung ausgewählter ÖSL mit preis- und kostenbasierten Bewertungsmethoden bei. 

IÖW-Projektteam

Hauptnavigation

Servicenavigation