Menü image/svg+xml

Nachhaltiges Publizieren – Neue Umweltstandards für die Verlagsbranche

Rund 950 Mio. Bücher werden im Jahr in Deutschland produziert. Genau wie Zeitschriften sind sie heute Industrieprodukte, deren Herstellung große Mengen an Emissionen, Abwässern und Abfällen verursacht. Gleichzeitig nimmt die Branche gerade bei Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen eine wichtige Mittlerfunktion ein: Themen wie Klimaschutz und nachhaltiger Konsum werden über Printmedien in die Gesellschaft getragen. Vorreiter der Branche sehen darin eine Chance: Sie suchen verstärkt nach Wegen, das Herstellen und Verlegen von Büchern und Zeitschriften nachhaltiger zu gestalten.

 

Das Projekt identifiziert bereits bestehende Umweltschutzstandards und praktizierte Umweltschutzansätze im Verlags- und Druckereiwesen. Darauf aufbauend werden Standardkataloge erarbeitet, die den Anwender/innen in der Verlagsbranche einfache Entscheidungskriterien und konkrete Möglichkeiten zur Umsetzung von Umweltschutzmaßnahmen im Druckprozess an die Hand geben sollen. Ein Workshop mit Fachleuten des Verlags- und Druckereiwesens dient der Diskussion und Evaluation der Standards.

 

Zur Homepage: http://www.nachhaltig-publizieren.de/

http://www.nachhaltig-publizieren.de/

IÖW-Projektteam