Menü image/svg+xml

Regionalwirtschaftliche Potenziale von AgroforstsystemenÖkonomische Analyse von Wertschöpfungsketten zur Bewertung und Quantifizierung des Wirtschaftsfaktors von Agroforstsystemen in der Modellregion des Forschungsprojektes AUFWERTEN

Agroforstsysteme kombinieren klassische landwirtschaftliche Produktion mit dem Anbau von Bäumen oder Sträuchern und fördern die Wechselwirkungen zwischen Gehölz- und Ackerkulturen. Dies bietet vielfältige Vorteile, wird aber bislang noch wenig angewandt. Die Innovationsgruppe AUFWERTEN (Agroforstliche Umweltleistungen Für WERTschöpfung und Energie) untersucht mit einem trans- und interdisziplinär angelegten Ansatz detaillierte Lösungsansätze für eine räumliche Ausweitung agroforstlicher Nutzungsformen. Das IÖW untersucht in diesem Zusammenhang, welches Potenzial Agroforstsysteme für die regionalwirtschaftliche Entwicklung in der Modellregion im Landkreis Elbe-Elster bieten. Zunächst analysieren die Forscher/innen, wie agroforstliche Nutzsysteme zur ökonomischen Wertschöpfung beitragen und quantifizieren diese. Im Ergebnis sollen Empfehlungen gegeben werden, wie Rahmenbedingungen so ausgestaltet werden können, dass sie die regionale Wertschöpfung von Agroforstsystemen steigern.

IÖW-Projektteam

Hauptnavigation

Servicenavigation