Menü image/svg+xml

Zukunft Bau: Quantifizierung von Rebound-Effekten bei der energetischen Sanierung von Nichtwohngebäuden/ Bundesliegenschaften

Um Rebound-Effekte und deren Ursachen bei der Sanierung von Nichtwohngebäuden genauer zu untersuchen, hat das Projektteam Zukunft Bau im Rahmen einer Sondierungsstudie eine Methodik dafür entwickelt und in ersten Fallstudien in bereits energetisch sanierten Gebäuden erprobt. In dem aktuellen Vorhaben werden nun bis zu zehn Bundesliegenschaften, bei denen in den nächsten Jahren umfassende energetische Sanierungsmaßnahmen geplant sind, eingehend untersucht. Hierfür wird die in der Sondierungsstudie erarbeitete Methodik weiterentwickelt. Die Fallstudien umfassen die Ermittlung von Verbrauchs- und Bedarfswerten sowie eine Befragung der Nutzer/innen und des Fachpersonals der Gebäude. Das IÖW leitet das Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

IÖW-Projektteam

Hauptnavigation

Servicenavigation