Menü image/svg+xml

Anpassungsbedarfe und Strategien in der Hafenwirtschaft an der deutschen Ostseeküste

Neben ihrer Bedeutung als Knotenpunkte internationaler Transportketten sind die deutschen Ostseehäfen zugleich bedeutende Dienstleistungs- und Industriestandorte. Der fortschreitende Klimawandel wirft jedoch zunehmend die Frage auf, wie stark die Funktionsfähigkeit der Seehäfen in Zukunft gefährdet ist. Der vorliegende Beitrag spiegelt die im Projekt „Regionale Anpassungsstrategie für die deutsche Ostseeküste“ (RAdOst) gewonnenen Erkenntnisse zu den Anpassungsbedarfen der Seehäfen an den fortschreitenden Klimawandel wider. Darauf aufbauend wird der idealtypische Ablauf einer Strategieentwicklung beschrieben. Abschließend werden Kriterien für die Entwicklung klimaangepasster Hafenstandorte an der deutschen Ostseeküste vorgestellt.

Mehr Informationen und Kauf

Hauptnavigation

Servicenavigation