Menü image/svg+xml

Ansätze der Umweltkostenrechnung im VergleichVergleichende Beurteilung von Ansätzen der Umweltkostenrechnung auf ihre Eignung für die betriebliche Praxis und ihren Beitrag für eine ökologische Unternehmensführung

In den vergangenen 25 Jahren sind eine Vielzahl theoretischer und praktischer Ansätze der Umweltkostenrechnung entwickelt worden. Bislang bestehen in der Praxis und in der Wissenschaft divergierende Meinungen, welche Ansätze für die Unternehmenspraxis und die Ziele des Umweltkostenmanagements besonders geeignet sind. Der systematische Vergleich der bekannten Ansätze des Umweltkostenmangements und die Untersuchung ihrer Eignung für die Praxis führt zu folgenden Ergebnissen: Viele Unternehmen assoziieren mit Umweltkostenrechnung die Ermittlung der betrieblichen Umweltschutzkosten. Teilweise müssen diese Informationen für statistische Erhebungen ermittelt werden, oder sie dienen den Unternehmen als Beleg für ihre Bemühungen im Umweltschutz. Die Ermittlung der Umweltschutzkosten reicht in der Regel jedoch nicht aus, um neue Kostensenkungsmöglichkeiten zu identifizieren. Für diesen Zweck müssen die betrieblichen Material- und Energieflüsse analysiert werden. Hierfür eignen sich die Flusskostenrechnung und die Reststoffkostenrechnung. Mindestens genau so wichtig wie die Optimierung der Kostenrechnung ist die Berücksichtigung von Umweltaspekten in der Investitionsrechnung. Die Auswahlentscheidung zwischen unterschiedlichen Umweltschutzanlagen wird von der in der VDI 3800 vorgeschlagenen Rechnung gut unterstützt. Bei konventionellen Investitionen gilt es, die verbundenen Flusskosten und die Umweltauswirkungen zu berücksichtigen. Handelt es sich um große Investitionen mit langfristiger Laufzeit, dann sollte geprüft werden, ob relevante externe Kosten mit den verursachten Umweltbelastungen verbunden und im Rahmen der Szenariobildung berücksichtigt werden. Schließlich wurden für die Studie die bestehenden Definitionen im Bereich der Umweltkostenrechnung zusammengetragen und eine Begriffsystematik erstellt

Hauptnavigation

Servicenavigation