Menü image/svg+xml

Die Metallwirtschaft in der Region Unterer Neckar

Die Fraktionsgemeinschaft DIE GRÜNEN UND ALTERNATIVEN im Regionalverband Unterer Neckar und die GRÜNEN im baden-württembergischen Landtag haben das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Regionalbüro Baden-Württemberg, in Heidelberg im Herbst 1991 mit der Erarbeitung eines Gutachtens zur "Situation der Metallwirtschaft in der Region Unterer Neckar" beauftragt. Hiermit wird dem Auftraggeber das Ergebnis vorgelegt. Die Metallwirtschaft wurde als exemplarisch ausgewählt, weil sie erstens von der Beschäftigtenzahl eine entscheidende Bedeutung in der Region Unterer Neckar besitzt und weil zweitens auch die Produktion in den Metallbetrieben zunehmend ökologische Umgestaltungskonzepte erfordert.

Hauptnavigation

Servicenavigation