Menü image/svg+xml

Dienstleistungen mit QuartierspeichernKo-kreative Entwicklung als Erfolgsfaktor

Der Fachartikel „Dienstleistungen mit Quartierspeichern“ stellt die Vielseitigkeit von Quartierspeichern und die verschiedenen Dienstleistungen, die mit ihnen verbunden werden können, vor. Bisher gibt es neben einigen rechtlichen und regulatorischen Hürden für Quartierspeicher aber vor allem einen Mangel an Kenntnissen über die Anforderungen an diese Dienstleistungen. Im Projekt „Energiespeicherdienste für smarte Quartiere (ESQUIRE)“ sollen daher die unterschiedlichen technischen, wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen der potentiellen Nutzer und Nutzerinnen an diese Speicherdienstleistungen erforscht werden. Mögliche Dienstleistungskonzepte und Geschäftsmodelle beziehen sich beispielsweise auf die Themen Eigenversorgung, Datenschutz, Systemdienstleistungen oder flexible Speichernutzung. Dabei steht eine ressourceneffiziente Mehrfachnutzung des Speichers im Mittelpunkt. In zwei Quartieren in Groß-Umstadt und Mannheim mit unterschiedlichen organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen werden gemeinsam mit den Nutzern und Nutzerinnen tragfähige und übertragbare Dienstleistungskonzepte für Quartierspeicher entwickelt, die auch ein Identifikationspotenzial für die Quartiere darstellen können. Darüber hinaus sollen Handlungsempfehlungen für die relevanten Akteure in der Politik, den Kommunen und Unternehmen erarbeitet werden. Diese Forschung erfolgt durch eine ko-kreative Entwicklung von Konzepten durch Innovationsworkshops, Fokusgruppen, Experteninterviews und Onlinebefragungen.

Zum Download

Hauptnavigation

Servicenavigation