Menü image/svg+xml

Grundzüge ökologischer Produktpolitik

Erkennt man an, dass Produkte ganz zentral auch für Umweltbelastungen verantwortlich zu machen sind, ergeben sich fast zwangsläufig Konsequenzen für die Umweltpolitik und umweltpolitischen Strategien. Die Veränderung der umweltpolitischen Strategien bedeutet dabei nicht, dass damit die bislang existenten umweltpolitischen Felder obsolet würden; vielmehr handelt es sich bei der Orientierung auf die Produkte um eine Erweiterung der Umweltpolitik, deren letztendliche Konsequenz es sein muss bzw. sein wird, dass die Berücksichtigung von Umweltaspekten in den gesamten Lebenszyklus integriert wird. Das umweltpolitische Feld der Produktpolitik ist deshalb von besonderer Bedeutung, da hier nur noch begrenzt zentralstaatlich geregelt werden kann. Dies ist zweifelsohne auf der Ebene der Produktion noch möglich, auf der Verwendungsseite wird eine solche Herangehensweise zunehmend schwieriger, da es dann darauf ankommt die Individuen zu Verhaltensänderungen zu bewegen, eine Steuerungsebene die deutlich schwieriger sich gestaltet als es eine Steuerung auf der Ebene der Produktion.