Menü image/svg+xml

Klimaneutralität in Stadtquartieren: Einführung in das Schwerpunktthema

Stadtquartiere sind in den letzten Jahren zu einer wichtigen Handlungsebene für Instrumente und Aktivitäten im Bereich Klimaschutz geworden. Damit sind sie ein großer Hoffnungsträger, um die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen. Quartierslösungen ermöglichen es, mehr erneuerbare Energien und Abwärme in das Energiesystem zu integrieren. Mithilfe von Speichern und einer intelligenten Steuerung kann ein Beitrag zu einem dezentralen, resilienten Energiesystem geleistet werden. Darüber hinaus existieren weitere lokale Ansätze zur Unterstützung klimafreundlicher Verhaltensweisen. In der Praxis zeigen sich jedoch eine Reihe von Hemmnissen: So ist es nicht einfach, die Vielzahl an Akteuren in den Quartieren für die Umsetzung zu begeistern. Zudem haben Städte kaum Ressourcen auf Quartiersebene um hier Aktivitäten zu initiieren und koordinieren. Der Artikel führt in das Schwerpunktthema ein, indem er auf die Potenziale des Quartiersansatzes für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und die Restriktionen für die Umsetzbarkeit in der Praxis eingeht.

ÖkologischesWirtschaften Online 3/2019

Hauptnavigation

Servicenavigation