Menü image/svg+xml
extra frisch

Klimaschutzengagement junger Menschen Zwischen individuellen Verhaltensweisen und kollektivem Aktivismus

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind Jugendlichen wichtig, sowohl im Alltagshandeln als auch beim kollektiven Einsatz gegen den Klimawandel. Dabei ist das Vertrauen in die Wirksamkeit individueller und gemeinschaftlicher Handlungen zentral für die Haltung und Motivation zum Engagement. Ermutigung und Befähigung zum Handeln können durch Umweltbildung im Sinne einer politischen Bildung förderlich für eine gelebte Demokratie sein, an der junge Menschen – nicht nur im Klimaschutz – partizipieren.

Hauptnavigation

Servicenavigation