Menü image/svg+xml

Mittelpunkt Alltag. Integrativer Forschungsansatz für eine Ernährungswende

Ziel des Verbundprojekts Ernährungswende ist es, Anforderungen an eine nachhaltige Ernährung zu entwickeln. Die Teilprojekte bearbeiten dazu verschiedene Fragestellungen und wenden unterschiedliche empirische Methoden an. Der sie integrierende Forschungsansatz ist die sogenannte KonsumentInnenperspektive. Was das Projekt darunter versteht, wird hier erstmals vorgestellt.

Im Portal „Ökologisches Wirtschaften Online“ (www.oekologisches-wirtschaften.de) steht dieser Beitrag zum freien Download zur Verfügung: Artikel herunterladen

Hauptnavigation

Servicenavigation