Menü image/svg+xml

Zukunft BiomethanErgebnisse einer ökologischen und ökonomischen Bewertung der Biogasaufbereitung

Der Beitrag zur Schriftenreihe des Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“ fasst die Ergebnisse einer Studie des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) zusammen, in der verschiedene Biogas-Aufbereitungsverfahren (inklusive eines neuen Membranverfahrens) aus ökologischer und ökonomischer Perspektive bewertet wurden. Zudem gehen die Autor/innen auf die Auswirkungen der veränderten Rahmenbedingungen nach der EEG-Novellierung im Jahr 2014 ein. Die am Markt verfügbaren Aufbereitungsverfahren sind in der Lage kostendeckend zu arbeiten. Letztlich bestimmen jedoch die Erlösmöglichkeiten, ob ein Anlagenkonzept wirtschaftlich darstellbar ist oder nicht. Die Vermarktungsrichtung „KWK-Nutzung“ ist unter den aktuellen Rahmenbedingungen (März 2015) nicht mehr wirtschaftlich. Die Zukunft der Biogasaufbereitung hängt nun von den Vermarktungsmöglichkeiten im Wärme- und Kraftstoffmarkt ab, so dass die Entwicklung der Rahmenbedingungen dieser Absatzmärkte von besonderer Bedeutung für die Zukunft der Biomethanerzeugung und -nutzung ist.

Download der Publikation (PDF)

Hauptnavigation

Servicenavigation