Menü image/svg+xml

User Integration in Sustainable Product DevelopmentOrganisational Learning through Boundary-spanning Processes

Unternehmen, die nachhaltige Produkte entwickeln, stehen oft vor dem Problem, dass sich diese am Markt nicht durchsetzen. Ein Ansatz, um die Nutzerfreundlichkeit und damit die Marktchancen von Produkten zu erhöhen, ist die Einbeziehung von Nutzer/innen in die Produktentwick-lung. Esther Hoffmann untersucht, inwieweit Nutzerintegration in die Produktentwicklung nachhaltigkeitsorientiertes organisationales Lernen befördern kann. Hierfür gibt sie einen umfassenden Überblick über hemmende und fördernde Faktoren von Nutzerintegration und betrachtet in einer Fallstudie die Einbindung von Nutzer/innen in die Entwicklung eines Pedelecs. Basis für die Fallstudie ist ein Prozessmodell für organisationsgrenzenüberschreitendes organisationales Lernen. Das Buch gibt Empfehlungen zur Gestaltung von Nutzerintegrationsprozessen, indem es fördernde Faktoren für Nutzerintegration mit Bezug auf das Unternehmen, Produkt- und Nutzereigenschaften sowie den Kommunikationsprozess identifiziert.

Hauptnavigation

Servicenavigation