Menü image/svg+xml

Valuing improvements in electricity supply using discrete choice experimentsPreferences of private households in India and Germany

Um Strommärkte so zu konzipieren, dass sie sowohl zur Verringerung der Nutzung fossiler Brennstoffe als auch zur Deckung des steigenden Energiebedarfes beitragen, ist Wissen über die Präferenzen der Konsumenten notwendig. Die vorliegende kumulative Dissertation untersucht Präferenzen für Elektrizitätsattribute von privaten Haushalten und trägt zu einem tieferen Verständnis dieser in unterschiedlichen Kontextsituationen bei. Die zentralen Fragestellungen sind 1) welche Attribute spielen bei der Stromversorgung privater Haushalte eine Rolle, und 2) wie unterscheiden sich Präferenzen zwischen Menschen und zwischen Kontexten.
Die Bearbeitung dieser Forschungsfragen erfolgt in vier wissenschaftlichen Artikeln. Discrete Choice Experimente werden als Methode zur Messung von Präferenzen herangezogen.

Download der Publikation

Hauptnavigation

Servicenavigation