Menü image/svg+xml

KonferenzBits & Bäume - Die Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Start: 17. November 2018
Ende: 18. November 2018

Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Veranstalter

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND); Brot für die Welt; Chaos Computer Club (CCC); Deutscher Naturschutz Ring (DNR); Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF); Germanwatch; Institut für ökologische Wirtschaftsforschung; Konzeptwerk Neue Ökonomie; Open Knowledge Foundation Deutschland (OKF); Technische Universität Berlin, Fachgebiet Sozial-ökologische Transformation (TU-Berlin)

Podium: Eröffnung | Was Bits & Bäume verbindet
17. November 2018, 10:00 Uhr, Bits & Bäume Bühne

 

Podium: Digitale Energiewende: Überblick und Elevator Pitches
17. November 2018, 12:00 Uhr, Bühne 3

 

Podium: Wie schwer wiegt ein Bit?
17. November 2018, 12:00 Uhr, Bits & Bäume Bühne

  • Johanna Pohl, Jenny Chan, Claude Kabemba, Sven Hilbig, Simon Hinterholzer, Sabine Langkau

 

Workshop: Gläserne Konzerne – Mit collaborative big data zur Unternehmensverantwortung?
17. November 2018, 12:00 Uhr, Raum 1

 

Workshop: Suffizienzorientiertes Online-Marketing – Wie Unternehmen mit Hilfe der Digitalisierung nachhaltigen Konsum fördern
17. November 2018, 15:00 Uhr, Raum 2

 

Workshop: Solutionism als Lösung für soziale Probleme? Kann die Blockchain-Technologie wirklich mehr Transparenz in globale Lieferketten bringen? Eine kritische Auseinandersetzung über Chancen, Risiken und notwendige Regulierung
17. November 2018, 15:00 Uhr, Raum 5

 

Workshop: Von Plattform-Kapitalismus zum Plattform-Kooperativismus?
17. November 2018, 15:00 Uhr, Raum 1

 

Workshop: Kampagnen-Brainstorming: Facebook zerschlagen?
17. November 2018, 17:00 Uhr, Raum 1

 

Talk: Digitalisierung, Wachstum und die Umwelt
18. November 2018, 10:00 Uhr, Bühne 4

 

Workshop: Den vernetzt-zellularen Ansatz für eine dezentrale & digitale Energiewende umsetzen: Warum und wie?
17. November 2018, 10:00 Uhr, Raum 5

 

Podium: Von Tech-Monopolen und und IT-Giganten: Kritik des digitalen Kapitalismus
17. November 2018, 12:00 Uhr, Bits & Bäume Bühne

  • Steffen Lange, Pat Mooney, Friederkie Habermann, Katharina B.M. Beck, Frank Rieger

 

Workshop: Digitalisierung vor der Steigerung von Energie-Effizienz und -Suffizienz im Haushalt?
17. November 2018, 12:00 Uhr, Raum 3

 

Podium: Plattform-Kooperativismus, Dateneigentum und freie Software
17. November 2018, 15:00 Uhr, Bühne 4

 

 

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für stabile Tech-Communities? Welche ökologischen Chancen stecken in digitalen Anwendungen etwa für Klima- und Ressourcenschutz? Welche Arten von Digitalisierung stehen diesen Zielen entgegen oder sind gar kontraproduktiv? Wie kann die digitale Gesellschaft demokratisch und gerecht gestaltet und zugleich darauf ausgerichtet sein, auf friedvolle Weise die Grundlagen unseres Lebens auf diesem Planeten zu bewahren?
Unter diesen Leitfragen steht „Bits & Bäume“ als eine offene Vernetzungskonferenz – für neue Perspektiven auf eine Digitalisierung mit Nachhaltigkeit.

Es warten fünf Bühnen, elf Räume, mehr als 130 international besetzte Panels, Talks, Hands-on-Workshops, geheimnisvolles Sporangium, um-die-Ecke-denkender Philosophischer Salon und ein energiegeladenes Abend- und Rahmenprogramm mit Konzert und Apéro. Bei den ausgewählten Beiträgen geht es etwa darum, wie demokratie- und grundrechtsfreundliche Software entwickelt oder wie die Themen Nachhaltigkeit und Menschenrechte durch Technologie gefördert werden können. Das Programm setzt sich zusammen aus den Einreichungen von vielen inspirierenden Personen, Organisationen und Engagierten sowie der Bits & Bäume-Bühne.

Mehr Informationen: www.bits-und-baeume.org

Zur Anmeldung

Hauptnavigation

Servicenavigation