Menü image/svg+xml

MarktdialogDistribution & Vertragsgestaltung bei B2B-Textilien: Textilservices können Nachhaltigkeit und Digitalisierung koppeln

Datum: 05. Februar 2020, 10:30h – 16:30h

Haus am Dom
Raum: Giebelsaal
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Die Rahmenbedingungen rund um Logistik, Distribution und Vertragsgestaltung sind für eine nachhaltige und kreislauffähige B2B-Textilwirtschaft erfolgsentscheidend. Der Marktdialog dient der Information und dem Austausch:

►    Lernen Sie, warum gewerbliche Textilservices ein wichtiger Baustein für eine kreislauffähige B2B-Textilwirtschaft sind.

►    Erfahren Sie mehr über geeignete Vertragsmodelle wie Mietwäsche und wie digitales Tracking mit RFID die Logistik und auch das Textilrecycling unterstützen.

►    Diskutieren Sie mit anderen Konzernen und Großkunden Ihre und deren Bedarfe und Herausforderungen – preislich und in punkto Service, Tragekomfort und Langlebigkeit bei umweltfreundlichen und gleichzeitig hochwertigen Businesshemden und Bettwäsche.

Die Veranstaltung richtet sich an Beschaffungsverantwortliche und Entscheider/innen von Konzernen und öffentlichen Stellen. Die Teilnahme ist kostenlos. Erwartet werden etwa 20 Teilnehmende.

Wir laden Sie herzlich ein zum Marktdialog „Distribution & Vertragsgestaltung bei B2B-Textilien: Textilservices können Nachhaltigkeit und Digitalisierung koppeln.“ Gerade für Neukunden, die ihre Dienstkleidung und Bettwaren bislang gekauft haben, kann dieser Marktdialog Fragen rund um Nachhaltigkeit im Kontext von Textilmiete und -leasing klären.

Das Projekt DiTex entwickelt und erprobt mit Förderung durch das Bundesforschungsministerium Designkonzepte für zwei komplett rezyklierbare Textilien. Im Projekt werden eine kreislauffähige Bettwäsche und voraussichtlich ein Polo- oder Businesshemd produziert und erprobt, Qualitätsprüfungen und einer Nachhaltigkeitsbewertung unterzogen. DiTex setzt damit auch Aktivitäten des Stufenplans für eine nachhaltige Textilbeschaffung der Bundesverwaltung um.

Auf diesem Marktdialog informieren wir Sie, warum gewerbliche Textilservices ein wichtiger Baustein für eine kreislauffähige B2B-Textilwirtschaft sind und unter Aspekten der Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit eine interessante Alternative zum Kauf von Berufskleidung und Bettwäsche darstellen können. Sie diskutieren mit dem DiTex-Projektteam und weiteren Fachreferent/innen.

www.ditex-kreislaufwirtschaft.de

Die Anmeldung für den Marktdialog ist geschlossen.

10:00Registrierung
10:30Begrüßung
 Das DiTex-Vorhaben – Geschäftspotentiale durch Kreislaufwirtschaft bei B2B-Textilien
11:15Trackinglösungen im B2B-Textilservice: Nachhaltigkeit und Digitalisierung koppeln
12:30Mittagspause
13:30Input & Diskussion: Distribution und Handling beim Mietwäsche-Kunden
15:00Input & Diskussion: Servicemodelle & Vertragsgestaltung
16:15Ausblick und Verabschiedung
16:30Ende der Veranstaltung

Weltweit wächst die Textilproduktion – mit gravierenden Folgen für die Umwelt. Ein möglicher Lösungsansatz: eine kreislauffähige Textilwirtschaft mit funktionierenden Recyclingprozessen und entsprechenden Infrastrukturen. Im Forschungsprojekt DiTex – Digitale Technologien als Enabler einer ressourceneffizienten kreislauffähigen B2B-Textilwirtschaft arbeiten Wissenschaft und Textilunternehmen am Beispiel von Berufsbekleidung und Bettwäsche gemeinsam an einer textilen Kreislaufführung. Ziel ist es, Ressourceneffizienz und Produktivität im Textilsektor zu steigern und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Insgesamt werden bis 2022 Businesshemd und Bettwäsche als kreislauffähige Produktlinien aus Rezyklatfasern designt, konzipiert und produziert, ein „Intelligentes Etikett“ erprobt und in einjähriger Testanwendung umfangreiche textil-physikalische Prüfungen, Wasch- und Tragetests durchgeführt. Übersichtsökobilanzen werden die realen Nachhaltigkeitseffekte dieser Innovationen prüfen. Die textilen Produktdesigns und alle Untersuchungsergebnisse stehen nach Projektende kostenfrei zur Verfügung. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem Förderkennzeichen 033R228A gefördert.

www.ditex-kreislaufwirtschaft.de

In sechs Marktdialogen diskutieren im Rahmen des DiTex-Projektes Akteure aus der Textilwirtschaft Themen, die für kreislauffähige Textilien relevant sind. Die erste Veranstaltung „Kreislauffähige Textilien – Produktanforderungen und Erwartungen von Großabnehmern an hochwertige Businesshemden und Bettwäsche“ mit 24 Teilnehmenden fand am 9. Dezember 2019 in Frankfurt am Main statt.

Zur Dokumentation

Weitere Veranstaltungen finden ab März 2020 im Monatsrhythmus statt und adressieren „Recyclingkapazitäten, -qualitäten & Know-how", „Marktpotenzial & Versorgungssicherheit“ und „Nachhaltigkeitszertifizierung“.

Folgende Übernachtungsmöglichkeit finden Sie in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort:

  • ibis Style Frankfurt City Hotel (Nähe Hauptbahnhof)

    Distanz: ca. 1,4 km (ca. 20 Minuten Fußweg oder 27 Minuten mit ÖPNV)
    Weitere Informationen

  • Hotel Motel One

    Distanz: ca. 600 m Fußweg
    Weitere Informationen

  • Novotel Frankfurt City
    Lise-Meitner-Straße 2, 60486 Frankfurt am Main
    Distanz: 450 m Fußweg
    Weitere Informationen

 Folgende Übernachtungsmöglichkeiten legen Wert auf Nachhaltigkeit:

  • Bio- und Boutique-Hotel Villa Orange
    Hebelstraße 1, 60318 Frankfurt am Main
    Distanz: ca. 1,3 km (ca.  18 Minuten Fußweg)
    Mehr Informationen

  • Das Spener Haus
    Dominikanergasse 5
    60311 Frankfurt am Main
    Distanz: 0,3 km (ca. 3 Minuten Fußweg)
    Mehr Informationen

Sie finden hier eine Anfahrtbeschreibung.

Hauptnavigation

Servicenavigation