Menü image/svg+xml
frisch

Vortrag DiTex – Digitale Technologien als Enabler einer ressourceneffizienten kreislauffähigen B2B-Textilwirtschaft. Vorläufige Ergebnisse

Konferenz: BMBF-Fördermaßnahme „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Innovative Produktkreisläufe (ReziProK)“ - Transferkonferenz
Veranstaltet von: DECHEMA e.V.
23.06.22 - 24.06.22, Tagungswerk Berlin

Dieser Vortrag bündelte Zwischenergebnisse des Verbundforschungsprojekts DiTex aus drei Jahren. Er wurde im Rahmen der Transferkonferenz der Förderrichtlinie ReziProK gehalten. Ditex erprobte die Machbarkeit einer zirkulären Textilwirtschaft im Geschäftskundensegment (B2B) anhand dreier konkreter Produktdesigns: von einem kooperativen Designprozess über die Nutzung in Praxistests bis zur ökologischen und technischen Bewertung der Produktdesigns sowie Bewertung der Akzeptanz. Projektziele, Vorgehen und Methoden sowie vorläufige Ergebnisse wurden im Vortrag vorgestellt.

Die drei entwickelten Produktdesigns entsprechen weitestgehend den Anforderungen an Leasingtextilien. Die Nutzer*innen-Bewertung fiel für zwei der Textilien gut aus, das DiTex-Poloshirt aus 100% Recycling-Polyester fand geringere Akzeptanz. Die höchsten Einsparungen hinsichtlich Wasser- und Flächenverbrauch konnten durch die Substitution von Baumwolle durch alternative Materialien erzielt werden. Andere eingesetzte Maßnahmen brachten kleinere ökologische Vorteile. Aus den Übersichts-Ökobilanzen wurden Stellschrauben und Handlungsempfehlungen für Wissenschaft, Praxis und Politik abgeleitet: Dazu gehört die Einpreisung externalisierter Kosten (CO2) ebenso wie der Aufruf an Großabnehmer, ihre Nachfragemacht textilmarktprägend einzusetzen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Hauptnavigation

Servicenavigation