Menü image/svg+xml
frisch

Vortrag Geschäftsmodelle zur Reduktion von Plastikmüll entlang der Wertschöpfungskette: Wege zu innovativen Trends im Handel („Innoredux“)

Konferenz: Abschlusskonferenz „Plastik in der Umwelt – Quellen • Senken • Lösungsansätze“
Veranstaltet von: PlastikNet
20.04.21, Online

Auf der Abschlusskonferenz des BMBF-Forschungsschwerpunkts „Plastik in der Umwelt" stellte Frieder Rubik die Ergebnisse des Projektes Innoredux vor. Da das Projekt im Gegensatz zu den anderen Verbundprojekten noch über ein weiteres Jahr Laufzeit verfügt, handelt es sich um Zwischenergebnisse. Kern des Projekts ist das dreimonatige Verpackungslabor in der Stadt Heidelberg von Mai bis Juli 2021, in dem innovative Verpackungslösungen getestet und evaluiert werden. Die Auswahl der untersuchten Varianten erfolgte anhand von Übersichts-Ökobilanzen und der Analyse von internen und externen Erfolgsfaktoren für Geschäftsmodellinnovationen. Zusätzlich konnten Möglichkeiten nachhaltigkeitsorientierter Verpackungsoptimierungen sowie kommunale Steuerungsmöglichkeiten identifiziert und systematisiert werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Hauptnavigation

Servicenavigation