Menü image/svg+xml

VortragGeschäftsmodelle zur Reduktion von Plastikmüll entlang der Wertschöpfungskette: Wege zu innovativen Trends im Handel (Innoredux)

Sommerakademie: DBU-Sommerakademie „Kunststoffe in der Umwelt“
Veranstaltet von: Deutsche Bundesstiftung Umwelt
17.06.19 - 18.06.19, Evangelische Akademie Loccum

Einzelhändler können als Hebel für die Minderung von Kunststoffverpackungen entlang der Wertschöpfungskette wirken. Wie es ihnen gelingt und gelingen kann, Maßnahmen zur Verpackungsvermeidung in ihren Geschäftsmodellen zu integrieren, soll das Innoredux-Projekt aufzeigen. Zudem untersucht das Forschungsteam die Steuerungsmöglichkeiten der Kommunen bei der Förderung eines gesellschaftlichen Wandels hin zu einem verpackungsarmen Konsum. In ihrem Vortrag stellte Frau Dr. Riousset den Ansatz und erste Ideen aus dem Innoredux-Projekt zur Analyse von Handlungsoptionen der Unternehmen und der Kommunen vor.

Hauptnavigation

Servicenavigation