Menü image/svg+xml
frisch

VortragHerausforderungen hinsichtlich der Akzeptanz der energetischen Sanierung in Deutschland – eine Bestandsaufnahme

Konferenz: Städte als Akteure der Energiewende
Veranstaltet von: DFBEW/ OFATE
13.03.19, Paris

Um einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand bis 2050 zu erreichen, müssen fast alle Wohngebäude bis 2050 energetisch umfassend saniert werden – und zwar durch die überwiegend privaten Eigentümer/innen. Derzeit ist jedoch die Akzeptanz energetischer Sanierungen in der Bevölkerung eher gering. Neben Vorbehalten gegen Dämmmaßnahmen an der Fassade ist ein wichtiger Grund hierfür die Frage der Finanzierung der Maßnahmen. Viele Eigentümer/innen sind nicht bereit oder in der Lage, die kostenintensiven Sanierungsmaßnahmen zu finanzieren. Viele Mieter/innen fürchten gerade in angespannten Wohnungsmärkten Mietsteigerungen aufgrund von Modernisierungen. Mittels welcher politischer Instrumente kann dazu beigetragen werden, dass energetische Sanierungen sozialverträglich umgesetzt werden?

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Hauptnavigation

Servicenavigation