Menü image/svg+xml

VortragWertschöpfung der energetischen Halmgutnutzung - Regionalökonomische und ökologische Effekte von Strohheizungsanlagen

Tagung: Heizen mit Halmgut
Veranstaltet von: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) und Zweckverband Abfallwirtschaft Kahlenberg (ZAK)
14.12.17, Ringsheim

Im ersten Block „Potenziale, Wirtschaftlichkeit und Wertschöpfung der Halmgutnutzung“ der Fachtagung „Heizen mit Halmgut“ stellte Katharina Heinbach ausgewählte Ergebnisse des Projektes „Heizen mit Stroh“ vor. Nach einer kurzen Beschreibung des Forschungsvorhabens erläuterte sie zunächst das Modell des IÖW zur Ermittlung von Wertschöpfung und Beschäftigung durch erneuerbare Energien (WeBEE-Modell) und zeigte dann anhand von beispielhaften Strohheizungsanlagen, welche regionalökonomischen Effekte mit der Installation und dem Betrieb diese Anlagen einhergehen können. Im zweiten Teil des Vortrags beschrieb sie die Vorgehensweise bei der Ökobilanzierung und zeigte Ergebnisse für die Wirkungskategorien globale Erwärmung, Versauerung von Boden und Wasser sowie Eutrophierung.

Weitere Informationen

Hauptnavigation

Servicenavigation