Menü image/svg+xml

Wege zum naturnahen Firmengelände21 Ideen für mehr Artenvielfalt auf Unternehmensflächen: von einfach bis aufwendig

Die Verantwortung für den Schutz der Artenvielfalt kann direkt am deutschen Unternehmensstandort beginnen. Mit einer naturnahen, die Artenvielfalt fördernden Gestaltung des Firmengeländes – an Fassaden, auf Freiflächen und Dächern. Das zeigt die Broschüre „Wege zum naturnahen Firmengelände. 21 Ideen für mehr Artenvielfalt auf Unternehmensflächen: von einfach bis aufwendig“. Welches sind die beliebtesten Aktivitäten? Welche Nutzen und Synergien können entstehen? Jede Maßnahme wird – mit Blick auf den Aufwand an Zeit, Organisation und potenziellen Kosten in einem Spektrum von niederschwellig bis anspruchsvoll verortet. Maßnahmensteckbriefe liefern praktische Hinweise zur konkreten Umsetzung.

Die Broschüre ist Ergebnis des Forschungsvorhabens „NATURWERT – Naturnahe Firmengelände als Einstieg in biodiversitätsförderndes Umweltmanagement“, gefördert vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Hauptnavigation

Servicenavigation