Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Befragung: (Wie) kooperieren umwelt- und sozialpolitische Akteure miteinander?

Die umwelt- und gesellschaftspolitischen Herausforderungen sind groß und eine nachhaltige Entwicklung lässt sich nur mit einem weitreichenden Wandel erreichen. Hierfür bedarf es breiter gesellschaftlicher Unterstützung und neuer Kooperationen.

Um zu verstehen, wie sozial- und umweltpolitische Akteure sowie Verbraucherorganisationen bislang miteinander kooperieren, führt das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Auftrag des Umweltbundesamtes eine Bestandsaufnahme durch. Erfasst wird, ob und wie Umweltverbände und Gewerkschaften, Sozial-, Wohlfahrtsverbände und Verbraucherorganisationen regional und lokal kooperieren. Erhoben werden Kooperationserfahrungen sowie Erfolgsbedingungen.

Die Onlinefragung läuft bis zum 15. Februar. Sie ist Teil des Projektes "Neue Allianzen für Nachhaltigkeitspolitik - Kooperationsperspektiven umweltpolitischer Akteure mit Gewerkschaften, Wohlfahrts- und Sozialverbänden", das das IÖW gemeinsam mit Partnern durchführt.

Zur Befragung

Hauptnavigation

Servicenavigation