Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Zeitenwende – Institutsbericht des IÖW 2021

Corona hat Gesellschaften weltweit in Schock versetzt: Durch die gesundheitlichen Bedrohungen, aber auch dadurch, dass Wirtschaft und Gesellschaft kaum auf ein entsprechendes Ereignis vorbereitet waren. Kann die Pandemieerfahrung eine Zeitenwende hin zu vorsorgeorientiertem, resilientem Wirtschaften einläuten? Das IÖW macht Mut für diese Mammutaufgabe: mit Reallaboren und Machbarkeitsstudien, mit konstruktiver Kritik und neuen Konzepten für eine zukunftsfähige Gesellschaft. Im frisch erschienenen Institutsbericht stellen wir unsere Forschung vor, mit der wir zu einer nachhaltigen Zeitenwende beitragen wollen. Städte neu denken, Bausteine für eine Ressourcenwende und Ideen für den dringend notwendigen kulturellen und institutionellen Wandel: Lernen Sie unsere Mutmacher-Projekte kennen.

Schwerpunkt: Sozial-ökologische Zeitenwende 

Seit 35 Jahren erforscht das IÖW Alternativen zur krisengeschüttelten, wachstumsbasierten Wirtschaft. Die vergangenen Dürrejahre und die COVID-19-Pandemie haben Bruchstellen und soziale Schieflagen des Systems offengelegt: Ein unüberhörbarer Weckruf? Damit die sozial-ökologische Transformation diesmal wirklich Fahrt aufnimmt, zeigt das IÖW acht Eckpunkte für eine vorsorgeorientierte, resiliente Gesellschaft auf. Und wir schlagen Gewerkschaften, Umwelt- und Sozialverbänden Strategien für eine engere Zusammenarbeit vor: Gemeinsam stark.

Städte neu denken und Bausteine einer Ressourcenwende

Wie können sich Städte für die Zukunft rüsten? Wir forschen an Antworten, etwa in zahlreichen Projekten zur Stadtnatur von München bis Hamburg. Oder im Forschungsverbund Ecornet Berlin: Der 2020 gestartete Verbund erarbeitet im bislang beispiellosen Forschungsvorhaben „Wissen. Wandel. Berlin.“ praxisnahe Lösungsansätze für eine lebenswerte, ressourcenleichte und klimaneutrale Hauptstadt. Im Themenbereich „Städte neu denken“ lesen Sie zudem Denkanstöße zur urbanen Wärme- und Energiewende. Anschließend lernen Sie im Themenbereich Ressourcenwende auch unsere Projekte zur Kreislaufwirtschaft in den Bereichen Textil und Kunststoffe sowie zur Bioökonomie kennen.
 
Interview: Unternehmen im Zeichen der Transformation

Kooperation statt Konkurrenz – für Sozialunternehmen steht der Gewinn nicht an erster Stelle. Was treibt die Social Entrepreneurs stattdessen an? „Der Anspruch, eine gesellschaftliche Herausforderung zu lösen, ist Kern des Unternehmens“, erklärt Katrin Elsemann, Geschäftsführerin des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland. Im Interview mit den IÖW-Wissenschaftler/innen Carla Young und Christian Lautermann erläutert sie, was diese Form des Wirtschaftens auszeichnet. 

IÖW: Forschen mit Verantwortung 

Für Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen engagieren wir uns auch im eigenen Haus. Bereits zum zehnten Mal berichten wir über unsere Umweltbilanz und die Zufriedenheit der Mitarbeiter/innen. Wie entwickelten sich die Treibhausgasemissionen im wachsenden Institut? Wie hat sich Corona ausgewirkt, etwa das Wohlbefinden, die Gesundheit oder die Belastung der Mitarbeitenden am Institut? Die wichtigsten Entwicklungen haben wir im Bericht zusammengefasst.

Und wer noch weiter lesen will: Lassen Sie sich von unseren Top-10-Leseempfehlungen aus dem Jahr 2020/21 zur weiterführenden Lektüre inspirieren.

+++++++++++++++++++++

Der Institutsbericht zum Download (PDF, 6 MB)

Hauptnavigation

Servicenavigation