Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Fachzeitschrift Ökologisches Wirtschaften

Die vom IÖW und der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) herausgegebene Fachzeitschrift "ÖkologischesWirtschaften" erscheint in vier Ausgaben pro Jahr. Das interdisziplinäre Magazin beinhaltet Themen an der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Ökologie und fragt nach den politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen einer nachhaltigen Wirtschaftsweise.

Neben der gedruckten Ausgabe geben IÖW und VÖW „ÖkologischesWirtschaften online“ heraus. Auf der Seite www.oekologisches-wirtschaften.de stehen alle Fachartikel seit der Gründung der Zeitschrift im Jahr 1986 für Recherchen und zum Download zur Verfügung.

Aktuelle Ausgabe


Ausgabe 2/2016: Prosumer für die Energiewende

Das neue „Ökologische Wirtschaften“ steckt voller hoch aktueller Themen. Welche Rolle spielen sogenannte „Prosumer“ – private Haushalte, die Strom nicht nur konsumieren, sondern auch produzieren – für die Energiewende? Dieser Frage gehen sechs Fachbeiträge im Schwerpunkt des Heftes nach. Außerdem: Sabine Täuber und Miriam Dross bringen Licht ins Dunkel der aktuellen TTIP-Diskussion und behandeln die vielen Fragezeichen, die mit den wirtschaftlichen Vorteilen, die das Abkommen bringen soll, einhergehen. Und: Über 30 Wissenschaftler/innen haben einen Aufruf für eine paradigmatische Wende der Wirtschaftswissenschaften gestartet.

Das Heft auf ÖkologischesWirtschaften online


Frühere Ausgaben

Ausgabe 1/2016: Nachfrageorientierte Innovationspolitik

Umweltinnovationen sind der große Hoffnungsträger nachhaltigen Wirtschaftens. Für eine ökologische Modernisierung unserer Wirtschaftsweise durch Innovation braucht es jedoch politischen Rückenwind. Wie kann also Innovationspolitik gezielt umweltfreundliche Technologien und Dienstleistungen fördern? Lesen Sie in der ersten Ausgabe 2016 von ÖkologischesWirtschaften, wie Innovationsförderung im Zeichen der Nachhaltigkeit wirken kann.

Das Heft auf ÖkologischesWirtschaften online

 

Ausgabe 4/2015: Zeitwohlstand – Vom Leben zwischen Effizienz und Entschleunigung

Lesen Sie in der vierten und letzten Ausgabe des 30. Jahrgangs von „ÖkologischesWirtschaften“ über Zeitwohlstand – vom Leben zwischen Effizienz und Entschleunigung. Das Heft bringt das Thema Zeit als zentrale Dimension in die Diskussion um neue Wirtschafts- und Lebensmodelle ein. Dabei ist die gängige Vorstellung von Zeit immer noch geprägt durch ein industrialisiertes Zeitregime, argumentieren Theresa Zimmermann und Gerrit von Jorck in ihrem Einführungsartikel zu Thema.

Das Heft auf ÖkologischesWirtschaften online

 

Ausgabe 3/15: Unternehmen in der sozial-ökologischen Transformation

Wie können Unternehmer/innen die sozial-ökologische Transformation mitgestalten? Welche möglichen Wege dorthin gibt es? Und welche transformativen Potenziale haben Unternehmen, die nicht wachsen wollen? In der Jubiläumsausgabe der Zeitschrift ÖkologischesWirtschaften lesen Sie, wie innovative Betriebe wirtschaftlichen Wandel gestalten und damit eine Debatte über die zukünftige Rolle von Unternehmen anstoßen. Die Zeitschrift erscheint im 30. Jahrgang: 1985 ist sie erstmals als Informationsdienst des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) erschienen und wurde 1996 in ÖkologischesWirtschaften umbenannt.

Das Heft auf ÖkologischesWirtschaften online

 

Ausgabe 2/15: Nachhaltige Stadtentwicklung und Klimawandel

Lesen Sie in der zweiten Ausgabe des 30. Jahrgangs von ökologisches Wirtschaften über Nachhaltige Stadtentwicklung und Klimawandel. Städtische Ballungsräume verursachen einen erheblichen Teil des Treibhauseffektes. Urbane Zukunftspläne haben zum Ziel, klimarelevante Gase zu reduzieren und somit zu einer nachhaltigen Klimapolitik beizutragen. Die IÖW-Wissenschaftler Bernd Hirschl, Johannes Rupp und Eugen Pissarskoi diskutieren in ihren Beiträgen Modelle klimaneutraler Städte und die aktive Klimaanpassung im Stadtquartier als Chancen nachhaltiger Stadtentwicklung.Neu im freien Download auf Ökologisches Wirtschaften Online: Das Heft zum Schwerpunkt "Transformative Wissenschaft".

Das Heft auf ÖkologischesWirtschaften online

 

Ausgabe 1/15: Ökonomie des Klimawandels

Lesen Sie in der ersten Ausgabe des 30. Jahrgangs von Ökologisches Wirtschaften über die Ökonomie des Klimawandels. Ökonomische Ansätze haben eine lange Tradition in der Diskussion um Klimawandel und Klimaanpassung. Sie sind jedoch selbst in der eigenen Disziplin durchaus umstritten. Die IÖW-Wissenschaftler Jesko Hirschfeld, Ulrich Petschow und Eugen Pissarskoi plädieren deshalb dafür, die Ökonomie des Klimawandels differenzierter zu betrachten und deutlich zu erweitern. Neu im freien Download auf Ökologisches Wirtschaften Online: Das Heft zum Schwerpunkt "Wachstumsneutrale Unternehmen. Ideen für eine Postwachstumsgesellschaft".

 

Ausgabe 4/14: Green Economy und Entwicklungszusammenarbeit

In der letzten Ausgabe des Jahres 2014 von ÖkologischesWirtschaften lesen Sie über die Chancen und Risiken einer Green Economy in Entwicklungsländern. Der rechtzeitig zum UN-Nachhaltigkeitsgipfel in Rio wiederbelebte Begriff ist grundsätzlich nicht einfach zu fassen, und die Definitionen sind überaus vielfältig. Trotzdem setzt sich „Green Economy“ international immer stärker als akzeptiertes Wachstumsparadigma durch und das Interesse von Entwicklungsländern an dem Konzept ist stark. Eine Konkretisierung steht in Entwicklungsländern jedoch noch weitgehend aus.


Ausgabe 3/14: Industrial Ecology

Die Ausgabe 3/14 von ÖkologischesWirtschaften behandelt zwei große Themen: Industrial Ecology und Degrowth. Im Schwerpunkt wird erörtert, wie Industrial Ecology die Gesamtheit von Stoff- und Energieströmen untersucht und die Einbettung wirtschaftlicher Prozesse in die Natur anerkennt. Aus dieser Einbettung entstammt eine Perspektive der Degrowth-Bewegung, die die Grenzen wirtschaftlichen Wachstums ableitet. Alle Beiträge der Rubrik „Neue Konzepte“ beschäftigen sich mit Konzepten und Fragestellungen rund um die Degrowth-Debatte. Damit begleitet das Heft unter anderem die in der ersten Septemberwoche stattfindende vierte internationale Degrowth Konferenz.

 

Im Heftarchiv auf ÖkologischesWirtschen Online finden Sie eine komplette Liste aller vergangenen Schwerpunktthemen. Des Weiteren stehen alle älteren Fachartikel zum Download zur Verfügung.

Newsletter Ökologisches Wirtschaften

Mit dem "Ökologisches Wirtschaften Newsletter" sind Sie stets vorab über neue Ausgaben und Themen informiert. Sie können sich hier für den Newsletter anmelden.

Kontakt

Dr. Christopher Garthe

Chefredaktion "Ökologisches Wirtschaften"
IÖW-Geschäftsstelle Berlin
Potsdamer Straße 105
D-10785 Berlin
Tel.: +49-(0)30 - 884 59 4-0
Fax: +49-(0)30 - 882 54 39
e-mail: redaktion(at)ioew.de

Sie möchten Ökologisches Wirtschaften kennenlernen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr günstiges Probeabo.

Zum Probeabo

Abonnement

Ein Abonnement von "Ökologisches Wirtschaften" sichert Ihnen jede Ausgabe - und garantiert Ihnen pünktliche Lieferung ohne zusätzlichen Aufwand.

Zum Abonnement

Archiv

Einen Überblick über sämtliche bereits erschienenen Ausgaben finden Sie hier.

Hauptnavigation

Servicenavigation