Menü image/svg+xml

Online-Wertschöpfungsrechner für erneuerbare Energien – Update 2020

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) entwickelten im Auftrag und in Kooperation mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz eine Aktualisierung des bereits früher gemeinsam erarbeiteten Online-Rechners, der Kommunen unterstützt, die lokalen Wertschöpfungseffekte durch den Ausbau Erneuerbarer Energien zu berechnen. Mit dem neuen Online-Wertschöpfungsrechner können Nutzer*innen Wertschöpfungseffekte für 27 verschiedene Erneuerbare-Energien-Technologien für die Jahre 2019, 2025 und 2030 berechnen. Konkret lassen sich die Wertschöpfungseffekte in die Bestandsteile der Beschäftigungseinkommen, der Unternehmensgewinne und der kommunalen Einnahmen in Form von Steuern und Abgaben auf die Einkommen und Gewinne darstellen. Dabei wird die gesamte Wertschöpfungskette einer Anlage – von ihrer Planung über die Installation bis hin zum eigentlichen Betrieb – berücksichtigt. Auch können Nutzer*innen die eingesparten CO2-Äquivalente errechnen, um die positiven Auswirkungen der Erneuerbare-Energien-Anlagen auf den Klimaschutz zu überprüfen. Der Online-Wertschöpfungsrechner ist zu finden unter www.unendlich-viel-energie.de/wertschoepfungsrechner

IÖW-Projektteam

Hauptnavigation

Servicenavigation