Menü image/svg+xml
IÖW Logo

Stakeholder-Dialog zur Anpassung an den Klimawandel: Energiewirtschaft

Workshop

30. Juni 2009  
Dessau

Wie wenige andere Branchen ist die fossile Energiewirtschaft zentraler Mitverursacher für den anthropogenen Klimawandel. Der erforderliche Beitrag der Energiewirtschaft zum Klimaschutz durch Reduktion von Treibhausgasemissionen ist breit diskutiert. Das Thema Anpassungsbedarf der Energiewirtschaft an den Klimawandel hingegen dringt erst in der letzten Zeit in die wissenschaftliche und politische Diskussion sowie in die Unternehmenspraxis ein. Dabei sind z.B. durch steigende Temperaturen und veränderte Niderschlagsmuster hervorgerufene Wasserknappheit oder Extremwettereignisse potenzielle Risiken für die Energiewirtschaft und ihre Erzeugungs- und Verteilungsinfrastruktur, die direkte Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit haben können.

Zur Bestandsaufnahme der bisherigen Diskussion zur Anpassung der Energiewirtschaft an den Klimawandel fand am 30. Juni 2009 im Umweltbundesamt in Dessau ein Workshop mit 25 Stakeholdern aus verschiedenen Bereichen statt: Wirtschaftsvertreter der fossilen Energieerzeugung, der Windenergieerzeugung und der Netzwirtschaft, Wissenschaftler/innen, Behördenvertreter/innen und Umweltorganisationen. Der Workshop fokussierte auf die besonders relevanten Themen Elektrizitätserzeugung (fossile Elektrizitätserzeugung und Windenergie) sowie auf die Elektrizitätsverteilung (Stromnetze). Ziel des eintägigen Dialogs war es, Handlungsempfehlungen für verschiedene Akteure zu erarbeiten, die in den Diskussionsprozess zur Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) und den Aktionsplan Anpassung eingebracht werden können.

Zur Homepage des Kompetenzzentrums Klimafolgen und Anpassung (KomPass)

Weiterführende Informationen:

Arbeitspapier zum Download (pdf)

Präsentationen des Workshops (pdfs)

–         Die deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel
           (Dr. Benno Hain, UBA)

–         Die kritische Infrastruktur Energieversorgung (Peter Lauwe, BBK)

–         Problemaufriss – Auswirkungen des Klimawandels auf die Energiewirtschaft
           (Dr.  Bernd Hirschl, IÖW)

–         Ansätze zur Anpassung der Elektrizitätsverteilung (Dr. Peter Ahmels, DUH)

Auswertung des Stakeholderdialogs (pdf)

Dipl.-Ing. Esther Hoffmann

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, gemeinnützig

Potsdamer Str. 105

D-10785 Berlin

Tel. +49-30-884594-22

Fax +49-30-8825439

esther.hoffmann(at)ioew.de

www.ioew.de

Hauptnavigation

Servicenavigation